Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Berufsausbildung

Humboldt-Universität zu Berlin | Berufsausbildung | Berufe | Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Fachrichtung Landesverwaltung

Bild: B. Prusowski


Index:


Berufsbild:

Die Tätigkeit der/des Verwaltungsfachangestellten umfasst Arbeiten der mittleren Funktionsebene aller Aufgabenbereiche der Verwaltung. Für Verwaltungsfachangestellte ist eine genaue Kenntnis der Verwaltungsorganisation und der Verwaltungsabläufe unerlässlich.


Bei entsprechender Eignung ist es möglich, die Ausbildung "Verwaltungsfachangestellte/ Verwaltungsfachangestellter mit Sprachqualifikation (Englisch)" zu beginnen. Dabei findet ein verstärkter Sprachunterricht statt und im 4. Halbjahr wird ein Auslandspraktikum im englischsprachigen Raum absolviert. Dadurch verkürzt sich die Ausbildung auf 2,5 Jahre. 

Index


Voraussetzung zur Aufnahme der Ausbildung:

  • Für die Einstellung ist mindestens ein Hauptschulabschluss oder ein entsprechender Bildungsstand erforderlich.
  • Erwartet werden geistige, charakterliche und körperliche Eignung für den Dienst sowie
  • gute schulische Leistungen in Deutsch und einer Fremdsprache sowie in Mathematik.
  • Das Interesse an rechtlichen und wirtschaftlichen Themen ist wünschenswert.

Ausbildungsinhalt:

Die praktische Ausbildung ist darauf gerichtet, Fertigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, die für die Erledigung laufender Verwaltungsarbeiten notwendig sind. Sie werden hierbei auch mit den zu beachtenden Rechts- und Verwaltungsvorschriften bekannt gemacht sowie mit deren Anwendungen und den Schriftwechseln. Sinn, Zweck und Zusammenhang der einzelnen Arbeitsabläufe werden erläutert. Die Tätigkeiten der Verwaltungsfachangestelltinnen und Verwaltungsfachangestellten in der Praxis sind breit gefächert:

  • bürger- und kundenorientiertes Arbeiten nach den Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit,
  • Beschaffung und Bewirtschaftung von Material und langlebiger Wirtschaftsgüter nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten,
  • das Planen und Organisieren von Arbeitsprozessen,
  • das Bearbeiten von Vorgängen mit Hilfe moderner Informations- und Kommunikationssysteme,
  • das Erheben, Verarbeiten und Auswerten von Daten, das Ermitteln von Sachverhalten und Anwenden von Rechtsvorschriften,
  • das Bearbeiten von Personalangelegenheiten und Berechnen von Entgelten,
  • das Mitwirken bei der Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen und Bearbeiten von Zahlungsvorgängen,
  • das Übernehmen von Aufgaben im betrieblichen Rechnungswesen u. v. m.

Besonderer Wert wird auf die Vermittlung von Kenntnissen der Zuständigkeit der einzelnen Verwaltungen gelegt, so dass ein umfassender Einblick in die Aufgaben der Humboldt-Universität, der Berliner Verwaltung und in die Zusammenarbeit mit anderen juristischen Personen des öffentlichen Rechts erworben wird.

Im Laufe des 2. Ausbildungsjahres wird ein Praktikum in einem Bezirksamt (vorrangig Sozialamt) absolviert.

 

Die theoretische Ausbildung wird von der Verwaltungsakademie Berlin in Zusammenarbeit mit der zuständigen Berufsschule durchgeführt.
In der Mitte des 2. Ausbildungsjahres ist eine Zwischenprüfung und rechtzeitig vor Beendigung des dritten Ausbildungsjahres ist die Abschlussprüfung vor der Prüfungskommision der Senatsverwaltung für Inneres und Sport abzulegen.

 

Der erfolgreiche Ausbildungsabschluss befähigt die Auszubildenden zu einer hauptberuflichen Tätigkeit im Angestelltenverhältnis im Sinne des TV-L (BAT/BAT-O).

Index


Ausbildungsbeginn: am 01.09. eines jeden Jahres

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Bezahlung:

Die Ausbildungsvergütung beträgt:

- im 1. Ausbildungsjahr 853,82 €

- im 2. Ausbildungsjahr 907,15 €

- im 3. Ausbildungsjahr 956,05 €

 

 

Ausbildungszeit: 39 Stunden pro Woche

Urlaub: 28 Tage im Jahr

Bewerbung:

Die Bewerbung muss enthalten:

  • Bewerbungsschreiben
  • Kopien der letzten zwei Zeugnisse einschließlich der Informationen über das Arbeits- und Sozialverhalten
  • Praktikumsbeurteilung(en), wenn vorhanden
  • den lückenlosen Lebenslauf
  • (1 Lichtbild)

 

Für die Bewerbung bitte keine Hefter und Folien verwenden.

 

 

Sie sind an diesen Ausbildungsberuf interessiert? Dann nutzen Sie einfach unser Online-Bewerbungssystem "Jetzt online bewerben".

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Die Bewerbung sollte bis zum 31. Dezember des Vorjahres erfolgen.
Telefonische Auskünfte erteilt Frau Hahn, Tel. (030) 2093-2701.

Nach Eingang der Bewerbung werden Sie zu einem Aufnahmetest eingeladen, dessen gute Absolvierung Voraussetzung für ein Einstellungsgespräch ist.

 

Der Ausbildungsvertrag beinhaltet keine Einstellungsverpflichtung seitens der HU.

  

Index