Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Informationen für Beschäftigte an der HU | Aktuelles | SZF: Drittmittelanzeigen müssen bis spätestens 26. Oktober 2020 eingehen

SZF: Drittmittelanzeigen müssen bis spätestens 26. Oktober 2020 eingehen

by Sven Ellerbrock posted on 15.10.2020 17:42 last modified 15.10.2020 17:42

Anfang November werden die Forschungsprojektdaten in das SAP-System migriert und in diesem Zusammenhang wird auch das Forschungsinformationssystem (HU-FIS) einer Anpassung unterzogen, die dazu führt, dass keine Drittmittelanzeigen mehr generiert und auch keine Projektkonto eröffnet werden können.

Frist für Drittmittelanzeigen

Das Servicezentrum Forschung bitte darum, Drittmittelanzeigen bis spätestens 26. Oktober 2020 per E-Mail zu senden, so dass die Kolleginnen und Kollegen in der Drittmittelsachbearbeitung diese Projekte zur Eröffnung über Stammdatenclearing und Kasse senden können, bevor dann das System eingefroren wird. Bitte denken Sie an die notwendigen Unterschriften.

E-Mail: forschung-sek@uv.hu-berlin.de

Ab dem voraussichtlich 4. Januar 2021 steht Ihnen das HU-FIS  wieder für Drittmittelanzeigen zur Verfügung. Wir bitten die Kurzfristigkeit dieser Information zu entschuldigen.

Bitte beachten Sie zudem die Fristen zur Einreichung von Personal-, wie auch Beschaffungsvorgängen, die bereits kommuniziert wurden.

Kontakt

Anne Karczewski

E-Mail: anne.karczewski@uv.hu-berlin.de