Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

bologna.lab

Informationen für Studierende

 

Ein Q-Team bietet Ihnen die Möglichkeit, an einem realen Forschungsprojekt einer/s Nachwuchswissenschaftlerin/s mitzuarbeiten, Anregungen für eigene Forschungsvorhaben zu erhalten sowie Kontakte zu Nachwuchswissenschaftler/innen von (außer)universitären Forschungseinrichtungen für eventuelle weitere Zusammenarbeit für Abschlussarbeiten, Praktika, Promotion oder Berufseinstieg zu knüpfen.

 

Welche Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme an einem Q-Team?
  • BA-Studierende können sich ab dem dritten Fachsemester, MA-Studierende ab dem ersten Fachsemester bewerben.
  • Einschlägige Kenntnisse im Fachgebiet sowie
  • eine hohe Motivation, im vorgegebenen Themenbereich zu forschen, sind erforderlich.

 

Wie gestaltet sich das Bewerbungsverfahren?
  • Die Q-Team-Projekte werden am jeweiligen Institut angekündigt.
  • Falls Sie interessiert sind, senden Sie Ihre Bewerbung an die/den Nachwuchswissenschaftler/in, die/der das jeweilige Q-Team-Projekt leitet.
  • Die/der Nachwuchswissenschaftler/in wählt dann die Studierenden für das Q-Team-Projekt aus.

 

Wie ist das Q-Team formal ins Studium eingebunden?
  • Das Q-Team ist ein extracurriculares Angebot.
  • Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat über die erworbenen Zusatzqualifikationen (z.B. individuelles Aufgabenprofil, erworbene Kompetenzen und Beurteilung).

 

Welcher Leistungsnachweis muss erbracht werden?
  • Sie beteiligen sich aktiv an der Durchführung des Q-Team-Projekts.
  • Zum Ende des Q-Teams werden die Ergebnisse des Projekts präsentiert, z.B. in Form einer Veröffentlichung, einer Ausstellung, einer studentischen Konferenz etc.
  • Es werden keine Noten vergeben.

 

An wen kann man sich bei weiteren Fragen zum Q-Team wenden?
  • Unsere Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Q-Team ist Frau Julia Rueß (Email: julia.ruess@hu-berlin.de; Tel.: 030 / 2093 - 70811).