Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

HUmanitiesLab

Humboldt-Universität zu Berlin | HUmanitiesLab | Evangelische Theologie | Nach uns die Sintflut - Dem Mythos auf der Spur

Nach uns die Sintflut

Dem Mythos auf der Spur

 

Mythen erfreuen sich in der Alltagswelt der Jugendlichen größter Beliebtheit – seien es die sogenannten „modernen Mythen“, die v.a. in Form „wahrlich unglaublicher“ Erlebnisberichte in den sozialen Netzwerken kursieren, seien es die klassischen Mythen in Form der helden- und Göttersagen. Der Umgang mit Mythen erfolgt jedoch meist unkritisch und intuitiv. Die Frage nach dem tieferen Deutungssinn von Mythen stellen sich SuS in der Regel gar nicht mehr.

 

Das Modul „Nach uns die Sintflut“ zielt explizit auf die Förderung der Deutungs- und Partizipationskompetenz von SuS. Indem die SuS den Noah-Mythos in seinen historisch-kritischen wie auch gegenwartsbezogenen Dimensionen deuten lernen, sind sie in der Lage, sich selbstständig mit narrativen Sinnstrukturen auseinanderzusetzen und bewusst zu verschiedenen narrativen Darstellungsformen des Mythos in der Gegenwart (Film, Musik, Werbung) Stellung zu nehmen.

 

Das Modul beinhaltet folgende Arbeitsschritte: Thematisierung des Mythos-Begriffs, Kennenlernen der biblischen Sintfluterzählung, Vertiefung durch frei wählbare Schwerpunktsetzung, Diskussion der verschiedene Bedeutungsebenen mit gegenwartskulturellen Bezügen auf den Sintflut-Mythos.