Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Professional School of Education (PSE)

Sprachen – Bilden – Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt

Bei dem Projekt "Sprachen – Bilden – Chancen: Innovationen für das Berliner Lehramt" ist eine gemeinsame Initiative der Freien Universität (FU), der Humboldt‐Universität zu Berlin (HU) und der Technischen Universität (TU) zur Verbesserung der Lehrkräftebildung in den Bereichen Sprachbildung, Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Die Projektkoordination ist an der Professional School of Education (PSE) angesiedelt.

In dem gemeinsamen Projekt der drei Berliner Universitäten wird die Lehrkräftebildung in den Bereichen Sprachbildung, Sprachförderung und DaZ derzeit überarbeitet und weiter verbessert. Ziel ist es, ein übergreifendes Ausbildungskonzept für die drei Ausbildungsphasen zu entwickeln: vom Studium über den Vorbereitungsdienst bis zur Qualifizierung von Mentorinnen und Mentoren in Lehrkräftefortbildungen. Hierfür wird eine organisatorische und curriculare Verzahnung des Lehramtsstudiums mit den weiteren Phasen der Lehrkräftebildung angestrebt.

Das Projekt gliedert sich in die drei Teilprojekte:

  1. Empirische Untersuchung der bestehenden DaZ‐Module und ihre Weiterentwicklung,
  2. Sprachbildung in den Fachdidaktiken,
  3. Entwicklung eines phasenübergreifenden Ausbildungskonzeptes für die Sprachbildung im Lehramt.