Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Professional School of Education (PSE)

Die PSE-Jahresthemen

Die Professional School of Education (PSE) ist als Zentralinstitut der Humboldt-Universität zu Berlin die zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen des Lehramtsstudiums. Sie versteht sich darüber hinaus als ein gemeinsames Forum der verschiedenen Akteure der Lehrerbildung sowie der interessierten Öffentlichkeit, das über gegenwärtige Entwicklungen in der Bildung von Lehrer_innen informiert, wissenschaftliche Erkenntnisse diskutiert und Handlungsempfehlungen für die universitäre und berufliche Praxis formuliert. Hierzu dienen im Wesentlichen drei Veranstaltungsformate, die im jährlichen Rhythmus unter ein gemeinsames, bildungspolitisch aktuelles Schwerpunkthema gestellt werden. Zu diesen Veranstaltungsformaten gehören:

 

Die PSE-Jahrestagung
Die PSE-Jahrestagung ist in erster Linie eine interne Arbeitstagung der Humboldt-Universität, die sich an alle Vertreter_innen der Fachdidaktiken, der Erziehungswissenschaften und der Rehabilitationswissenschaften richtet. Sie dient dem Austausch und der Vernetzung der verschiedenen Akteure der universitären Lehrerbildung. Im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Plenumsdiskussionen sollen gemeinsam Konzepte erarbeitet werden, um die universitäre Lehrerbildung zu verbessern.

 

Das PSE-Diskussionsforum Lehrerbildung
Das PSE-Diskussionsforum richtet sich an alle an der Berliner Lehrerbildung Beteiligten und Interessierten, insbesondere auch an die HU-Partnerschulen sowie Vertreter_innen der 2. Phase. Es dient dem Austausch und der Vernetzung der Akteure aus den verschiedenen Phasen der Lehrerbildung. Ziel dieses Formats ist es, im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen die einzelnen Ausbildungsphasen zukünftig stärker aufeinander abzustimmen, den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die schulische Praxis zu unterstützen und Impulse aus den Schulen aufzunehmen.

 

Die PSE-Vortragsreihe
Die PSE-Vortragsreihe richtet sich an alle Studierenden und Lehrenden der Humboldt-Universität sowie die interessierte Öffentlichkeit. Ziel dieser Veranstaltung ist es, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus unterschiedlichen Disziplinen vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Hierzu werden ausgewählte Expert_innen eingeladen, die in Vorträgen ihre Forschungsergebnisse präsentieren und im Anschluss zur Diskussion stellen. Die PSE-Vortragsreihe findet in Kooperation mit universitären Partner_innen der Humboldt-Universität statt.