Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Professional School of Education (PSE)

Humboldt-Universität zu Berlin | Professional School of Education (PSE) | Institut PSE | PSE Newsletter | PSE-Newsletter 1/2017 | Neue Veranstaltungsreihe Partnerschulen@HU mit „Workshop zu digital gestütztem Lehren und Lernen“

Neue Veranstaltungsreihe Partnerschulen@HU mit „Workshop zu digital gestütztem Lehren und Lernen“

Das Humboldt-Partnerschulkolleg führt Partner- und Kooperationsschulen in Berlin und im internationalen Ausland mit HU-Lehrenden zusammen.
Neue Veranstaltungsreihe Partnerschulen@HU mit „Workshop zu digital gestütztem Lehren und Lernen“

Foto: magsview photography

In der Auftaktveranstaltung der neuen Reihe „Partnerschulen@HU“, die sich an die 22 Partnerschulen der HU richtet, stand der Umgang mit verschiedenen Facetten der Digitalisierung von Schule im Mittelpunkt des Workshops.

Der Fachvortrag von Mina Ghomi (Doktorandin am Institut für Informatik der HU) und Prof. Dr. Niels Pinkwart (Institut für Informatik der HU) nahmen zunächst den aktuellen Stand bei der Integration digitaler Medien in Schulen und Unterricht in den Blick.

Prof. Dr. Sebastian Schädler   (Gestaltungspädagogik / Schwerpunkt digitale Medien, Evangelische  Hochschule Berlin), widmete sich zusammen mit Frederike Ruhl als freier Medienpädagogin den konkreten Möglichkeiten, mit digital gestützter Bildung in der Schule trotz oft schlechter Rahmenbedingungen zu beginnen.

Das breite Interesse seitens der Schuleiter*innen und Lehrer*innen mit 25 Teilnehmer*innen an diesem Workshop wird in der neu initiierten Fortbildungsreihe für Lehrkräfte „Erfolgreiche Integration digitaler Medien in Schulen“ mit verschiedenen Fortbildungsangeboten aufgegriffen.

Nähere Informationen unter https://hu.berlin/ztl-fortbildungsangebot.

 

Das Humboldt-Partnerschulkolleg setzt die Reihe Partnerschulen@HU mit dem „Workshop für Lehrer*innen zur Betreuung der 5. Prüfungskomponente“ fort.

Der Workshop findet am 5. Oktober 2017 | 16 - 18.30 Uhr | Hausvogteiplatz 5-7 statt. Anmeldungen unter beate.nedel@hu-berlin.de