Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Professional School of Education (PSE)

DaZ/Sprachbildung

Informationen zum Wechsel in die ‚Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Bildung an Grundschulen ‘ (AMB Nr. 22 / 2015)

 

  1. Das erfolgreich abgeschlossene Deutsch als Zweitsprache(DaZ)-Grundlagenmodul wird mit drei Leistungspunkten (inklusive der Modulabschlussprüfung) anerkannt. Um die nach der neuen Studien- und Prüfungsordnung erforderlichen fünf Leistungspunkte im Studienanteil ‚Sprachbildung‘ zu erreichen, muss die Vorlesung aus dem Modul „Sprachbildung“ (2 LP) besucht und darin eine Arbeitsleistung im Umfang von einem Leistungspunkt erbracht werden.[1] Die Arbeitsleistung wird mit der Dozentin / dem Dozenten vereinbart.
  2. Die erfolgreiche Teilnahme an einer der beiden Lehrveranstaltungen des DaZ-Grundlagenmoduls (Seminar ‚Sprachliche Grundlagen‘ oder Übung ‚Diagnose und Förderung‘) kann mit einem Leistungspunkt anerkannt werden. Um die nach der neuen Studien- und Prüfungsordnung erforderlichen fünf Leistungspunkte zu erlangen, muss in diesem Fall die Vorlesung im Modul „Sprachbildung“ (2 LP) besucht, darin eine Arbeitsleistung im Umfang von einem Leistungspunkt[2] erbracht sowie die Modulabschlussprüfung (Klausur zur Vorlesung) bestanden werden.
  3. Der Besuch beider Lehrveranstaltungen (ohne MAP) wird mit 2 LP anerkannt. Um die nach der neuen Studien- und Prüfungsordnung erforderlichen fünf Leistungspunkte zu erlangen, muss in diesem Fall die Vorlesung im Modul „Sprachbildung“ (2 LP) besucht und die Modulabschlussprüfung (Klausur zur Vorlesung) bestanden werden. 
  4. Bei dem Wechsel in die neue Studien- und Prüfungsordnung kann es zu einem Leistungspunkteverlust kommen.

 

Informationen zum Wechsel in die ‚Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den lehramtsbezogenen Masterstudiengang Lehramt an Grundschulen (AMB Nr. 123 / 2015)

 

  1. Das erfolgreich absolvierte Deutsch als Zweitsprache(DaZ)-Aufbaumodul wird
  • mit zwei Leistungspunkten auf das Seminar ‚Sprachbildung im Fachunterricht der Grundschule‘ angerechnet,
  • die erfolgreich bestandene  Modulabschlussprüfung des DaZ-Aufbaumoduls (1 LP) wird als Äquivalent für die im Modul ‚Sprachbildung in der Grundschule‘ zu erbringende Multimediale Prüfung im Umfang von einem Leistungspunkt anerkannt.

Um die nach der neuen Studienordnung geforderten 5 LP zu erlangen, muss die Lehrveranstaltung  ‚Literalitätserwerb im Mehrsprachigkeitskontext‘ besucht werden (2 LP) und darin in Absprache mit der Dozentin/ dem Dozenten eine Arbeitsleistung in Höhe von einem LP erbracht werden.

  1. Die erfolgreiche Teilnahme an einer der beiden Lehrveranstaltungen des DaZ-Aufbaumoduls (Seminar ‚DaZ-Didaktik, Übung ‚DaZ im Fachunterricht‘) kann nicht anerkannt werden.
  2. Bei dem Wechsel in die neue Studien- und Prüfungsordnung kann es zu einem Leistungspunkteverlust kommen.

 

 


[1] Vgl. die Übersicht zu den Arbeitsleistungen (Gruppe 2) in Anlage 3 der Studien- und Prüfungsordnung.

[2] Vgl. die Übersicht zu den Arbeitsleistungen (Gruppe 2) in Anlage 3 der Studien- und Prüfungsordnung.