Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Professional School of Education (PSE)

Humboldt-Universität zu Berlin | Professional School of Education (PSE) | Lehramtsstudium an der HU | Gemeinsame Kommission Grundschullehramt | Studieninformationen | Übergangsregelungen | Übergang "alter" Bachelor Rehabilitationswissenschaften mit Zweitfach Deutsch oder Mathematik "neuer" Master "Lehramt an Grundschulen"

Übergang "alter" Bachelor Rehabilitationswissenschaften mit Zweitfach Deutsch oder Mathematik "neuer" Master "Lehramt an Grundschulen"

Beschluss der Gemeinsamen Kommission vom 01.07.2015

"Studierende aus dem Kombinationsbachelor KF Rehabilitationswissenschaften bzw. Rehabilitationswissenschaften/Audio mit Zweitfach Deutsch oder Mathematik können den Master of Education Lehramt an Grundschulen an der HU Berlin mit der Fächerkombination Sonderpädagogik bzw. Sonderpädagogik/Audio, Deutsch und Mathematik aufnehmen. Für Studierende aus dem BA Rehabilitationswissenschaften/Audio gelten die vorgegebenen 3 LP AGSP als integrativ erbracht. Das Fach, das neu aufgenommen wird, also Deutsch oder Mathematik, muss als vertieftes Fach studiert werden. Zudem sind die 10 Leistungspunkte im fach‐ und professionsbezogenen Ergänzungsbereich ebenfalls im neu aufgenommenen Fach zu studieren. Die Masterarbeit muss in Sonderpädagogik bzw. Sonderpädagogik/Audio geschrieben werden. Die zusätzlichen 10 Leistungspunkte im neu aufgenommenen, vertieften Fach können ‐ sofern nicht in den Fächern festgelegt ‐ im gesamten Spektrum der Modulangebote der entsprechenden Fächer erworben werden. Eine Festlegung ist für das Fach Mathematik erfolgt. Für das Fach Sonderpädagogik bzw. Sonderpädagogik/Audio gelten spezifische Vorgaben, welche Modulangebote aus dem Gesamtangebot der Fächer zu belegen sind (siehe Anlage)."
(Diese Regelung wurde von der Senats­verwaltung bestätigt.)

 

Übergangsregelung
BA KF Rehabilitationswissenschaften mit ZF Deutsch oder Mathematik
MA Lehramt an Grundschulen

 

Die Fächer Deutsch und Mathematik sowie alle weiteren Bestandteile des MEd Lehramt an Grundschulen sind entsprechend der Studienordnung zu belegen. Das Studium des sonderpädagogischen Faches weicht von der Vorgabe der Studien- und Prüfungsordnung ab. Die Masterarbeit muss entsprechend der Ordnungen zwingend im jeweiligen sonderpädagogischen Fach geschrieben werden.

 

Im Fach Sonderpädagogik gilt im MA Lehramt an Grundschulen abweichend von der Studienordnung nachstehende Modulstruktur:

 

Übergangsmodul

10 LP

1.1 SE Vertiefung spez. Aspekte FR 1 oder 2

  3 LP

1.2 SE Didaktik & Diagnostik FR 1

  3 LP

1.3 SE Didaktik & Diagnostik FR 2 (Modul 2.2 in Standardvariante)

  3 LP

  MAP

  1 LP

 

Im Fach Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Gebärdensprachpädagogik und Hören & Kommunikation gilt im MA Lehramt an Grundschulen abweichend von der Studienordnung nachstehende Modulstruktur:

 

Übergangsmodul

10 LP

1.1 SE Didaktisch-methodische und diagnostische Fragestellungen der Gebärdensprachpädagogik

  3 LP

1.2 SE Spezifische Aspekte der Bildung von Kindern und Jugendlichen im Förderschwerpunkt Hören & Kommunikation

  3 LP

1.3 SE Vertiefung im Förderschwerpunkt Gebärdensprachpädagogik oder im Förderschwerpunkt Hören & Kommunikation

  2 LP

  MAP

  2 LP

 

Im neu aufgenommenen Fach Deutsch oder Mathematik ist zwingend das Vertiefungsmodul zu studieren.

 

Der fach- oder professionsbezogene Ergänzungsbereich ist zwingend im neu aufgenommenen Fach Deutsch oder Mathematik zu studieren.

 

Im Fach Mathematik ist hierbei das BA Modul 2 „Geometrie und ihre Didaktik“ zu belegen.

Modul

Geometrie und ihre Didaktik

LP

VL

Elemente der Geometrie

3

MU

Elemente der Geometrie

3

SE

Didaktik der Geometrie

3

MAP

Klausur

1

Insges.

 

10

 

Im Fach Deutsch sind Teile der BA Module 2 „Grundlagen der Linguistik: Wort und Satz“ und 4 „Einführung in die Literaturwissenschaft“ in nachstehender Weise zu studieren:

Modul

Sprache und Literatur

LP

SE

Der Satz

5

SE

Einführung in die Literaturwissenschaft

4

MAP

Teilklausur Satz

Teilklausur Einführung in die Literaturwissenschaft

0,5

0,5

Insges.

 

10

 

Veranstaltungen im Sommersemester 2016

Deutsch

Modul 4: Einführung in die Literaturwissenschaft Übergangsregelung

Einführung in die neuere deutsche Literatur
SE, Mi 12-14, DOR 24 Raum 1.402, A. Born
SE, Do 12-14, DOR24 Raum 3.138, A. Born

Das SE wendet sich insbesondere an Studierende, die Deutsch noch nicht als Fach studiert haben; es ist aber auch für andere Interessierte geöffnet.  

 

Mathematik

Modul: 

 

 

Sonderpädagogik

Bitte greifen Sie für die Wahl der entsprechenden Lehrveranstaltungen im Fach Sonderpädagogik auf das Lehrangebot in AGNES zurück.

 

Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Gebärdensprachpädagogik und Hören & Kommunikation

Bitte greifen Sie für die Wahl der entsprechenden Lehrveranstaltungen im Fach Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Gebärdensprachpädagogik / Hören & Kommunikation („M.Ed.“) auf das Lehrangebot in AGNES zurück.

 

 

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16

 

Deutsch

M

Sprache und Literatur

 

 

 

 

LV

 

SWS

LP

Name

Zeit/ Raum

SE

Der Satz

2

4

NN

 

SE

Einführung in die neuere dt.  Literatur1

2

4

NN

Di 14-16, 1.402

1 Empfohlen wird der parallele Besuch der VL zur „Einführung in die Literaturwissenschaft“ (nicht prüfungsrelevant).

 

Mathematik

Modul Geometrie und ihre Didaktik

Typ

Titel

Name

Zeit/Raum

SWS

LP

VL

Elemente der Geometrie

Eilerts

Di 14:00-16:00 Uhr

UL 6|R. 3038/035

2

3

MU

Elemente der Geometrie

G1: Lilitakis

 

G2: Guljamow

 

G3: N.N.

 

G4: N.N.

 

G1: Mo 10:00-12:00 Uhr

GS7 | R. 124

G2: Di 16:00-18:00 Uhr

UL 6 | R. 1070

G3: Mi 14:00-16:00 Uhr

DOR 24 | R. 1.503

G4: Do 12:00-14:00 Uhr

GS7 | R. 124

2

3

SE

Didaktik der Geometrie

G1: Lilitakis

 

G2: Skutella

 

G3: Lilitakis

 

G4: Guljamow

G1: Mo 08:00-10:00 Uhr

GS7 | Grundschulwerkstatt

G2: Di 10:00-12:00 Uhr

DOR 24 | R. 1.503

G3: Mi 16:00-18:00 Uhr

GS7 | Grundschulwerkstatt

G4: Fr 10:00-12:00 Uhr

GS7 | Grundschulwerkstatt

2

3

 

Sonderpädagogik

Bitte greifen Sie für die Wahl der entsprechenden Lehrveranstaltungen im Fach Sonderpädagogik auf das Lehrangebot in AGNES zurück.

 

Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Gebärdensprachpädagogik und Hören & Kommunikation

Bitte greifen Sie für die Wahl der entsprechenden Lehrveranstaltungen im Fach Sonderpädagogik mit Schwerpunkt Gebärdensprachpädagogik / Hören & Kommunikation („M.Ed.“) auf das Lehrangebot in AGNES zurück.