Deutschlandstipendium

Humboldt - Themenklassen

2020 HU Stip Themenklasse

 

Die Humboldt-Themenklasse ist ein einzigartiges Format, das die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) 2013 entwickelt hat. Die Themenklassen orientieren sich an dem Zukunftskonzept der HU, das unter der Leitidee „Bildung durch Wissenschaft“ steht und die Förderung und Entfaltung ihrer Wissenschaftler:innen-Persönlichkeiten in den Mittelpunkt stellt. Die HU will damit bereits im Studium beginnen, indem sie ihren Studierenden sowohl herausragende Lehre als auch die Möglichkeit zu eigenen Forschungsprojekten bietet.

In einer Themenklasse arbeiten 15 Studierende verschiedener Fachrichtungen zu einem interdisziplinären Thema. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten lernen durch die Einbindung in Forschungsprojekte das wissenschaftliche Arbeiten ebenso wie eigenständig zu forschen. Sie tauschen sich mit Forscherinnen und Forschern aus, lernen von ihnen und erhalten schon zu einem frühen Zeitpunkt ihres Studiums Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Zugang zu hochkarätigen Veranstaltungen.

 

Als Förderer einer Humboldt-Themenklasse fördern Sie 15 Stipendiat:innen verschiedener Fächer sowie ein Programm mit 29.000 € bis 35.000 € für ein Jahr.

Sie können

  • die thematische Fokussierung Ihrer Klasse sowie
  • die Studiengänge oder Disziplinen festlegen,
  • das Programm der Klasse mitgestalten und
  • Ihre Klasse nach Wunsch benennen.

 

Aktuelle Humboldt-Themenklassen

 

Beispiele möglicher weiterer Humboldt-Themenklassen

  • Themenklasse "Decision Making"
  • Themenklasse "Lehren Lernen"