Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Stipendium

Deine Bewerbung für ein Humboldt-Stipendium

Bewirb Dich für ein Humboldt-Stipendium im Rahmen des Deutschlandstipendiumprogramms der HU Berlin

 

 

ENGLISH VERSION

Info-Veranstaltungen zur Bewerbung für Humboldt-Stipendien (im Rahmen des Deutschlandstipendiumprogramms der HU)

  • 26. November 2019, 16-17 Uhr, Campus Nord, Studentisches Café Flora
  • 27. November 2019, 16-17 Uhr, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Spandauer Str. 1, Raum 23
  • 29. November 2019, 11-12 Uhr, Campus Adlershof, ESZ, Raum 1‘308

Die nächste Bewerbungsphase für Humboldt-Stipendien (im Rahmen des Deutschlandstipendiumprogramms der HU) beginnt am 2. Dezember 2019 für Stipendien ab Sommersemester 2020.

 

Liebe*r Student*in,

herzlich willkommen beim Bewerbungsverfahren für das Humboldt-Stipendium.

 

Voraussetzungen

Du kannst Dich für ein Humboldt-Stipendium (im Rahmen des Deutschlandstipendiumprogramms der HU) bewerben, wenn

  • Du an der Humboldt-Universität zu Berlin als Student*in immatrikuliert bist und Dich innerhalb der Regelstudienzeit befindest
  • oder Du Dich für ein Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin bewirbst.

 

Humboldt-Stipendien (2020/21)

(Stand: 6.11.2019)

Eine Mehrfachbewerbung ist für Einzelstipendien und für Themenklassen-Stipendien ist möglich.

  • Einzelstipendien: Es können sich Studierende aller Studiengänge bewerben.

Zusätzlich gibt es besondere Stipendienformate, für die sich Studierende festgelegter Studiengänge bewerben können:

  • Humboldt-Stipendien für Klimafolgenforschung der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft*: Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Biodiversity Management and Research, Global Change Geography, Geographie der Großstadt, Rechtswissenschaften, Public Policy, Sozialwissenschaften (B.A. und M.A.), Volkswirtschaftslehre
  • Themenklasse der Stiftung Humboldt-Universität "Nachhaltigkeit & Globale Gerechtigkeit"*: Fächer tba
  • Themenklasse TBA*: Fächer tba

 

Insbesondere Studierende aus bildungsfernem Haushalt, sowie Bafög-Empfänger_innen sind aufgefordert sich zu bewerben.

 

Notwendige Unterlagen und Hinweise

 

  • ONLINE BEWERBUNGSPROGRAMM 2019 (online ab 2. Dezember 2019)

Das ganze Bewerbungsverfahren findet online statt. Sowohl Bewerbungsformular, Motivationsschreiben etc. müssen über die Onlineplattform eingereicht werden. Gleiches gilt für die Bewerbungsunterlagen.

BENÖTIGTE BEWERBUNGSUNTERLAGEN (Upload direkt in Onlineprogramm)

  • Texte u.a. Angaben zum Studium und Freifelder für Motivationsschreiben (3000 Zeichen) sowie für Erläuterungen zum Engagement (1000 Zeichen), zu Auszeichnungen und Preisen (1000 Zeichen), Angaben zu besonderen sozialen, familiären oder persönlichen Umständen (600 Zeichen)
  • tabellarischer Lebenslauf (ohne Foto!)
  • aktuelle Studienbescheinigung
  • aktueller Leistungsspiegel (aus dem AGNES-Online-Prüfungsservice)
  • aktuelle Leistungsübersicht mit vom Prüfungsbüro errechnetem Notendurchschnitt (erhältlich im Prüfungsbüro). Bitte reiche sowohl den AGNES-Leistungsspiegel ein als auch die Leistungsübersicht des Prüfungsbüro - auch wenn du noch keine Noten hast und Nachwiese "LEER" sind.

AUSNAHME: Studierende der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften: Bitte fülle die Einverständniserklärung aus, sodass das Team Deutschlandstipendium Deinen Notendurchschnitt im Prüfungsbüro direkt abfragen darf.*

  • ReWi/Wiwi-Bewerber_innen: Einverständniserklärung für die Durchschnittsnotenübermittlung durch die Prüfungsbüros (s. oben)
  • Zeugniskopien (Schulabschluss, ggf. Berufsausbildung, ggf. Hochschulabschluss)
  • ggf. Nachweise zum Engagement
  • ggf. Bachelor-Master-Übergang-Formular (online ab 1. Dezember 2019)
  • ggf. Verlängerung der Förderhöchstdauer (relevant für Studierende die ihre Regelstudienzeit überschreiten, online ab 1. Dezember 2019)

 

  • bei Bewerbungen für die "Humboldt-Stipendien für Klimafolgenforschung der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft“ und/oder eine der Humboldt-Themenklassen: 
  • Ausschreibung + Aufgabenstellung für "Deutschlandstipendien für Klimafolgenforschung der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft"
  • Ausschreibung + Aufgabenstellung für die Themenklasse "Nachhaltigkeit & Globale Gerechtigkeit"
  • Es wird kein Empfehlungsschreiben benötigt. Andere Zeugnisse oder Nachweise als die geforderten werden nicht bearbeitet.

 

Hinweis: Wenn Du z.B. mehrere Engagement-Nachweise hast, pack diese bitte gebündelt in eine Datei (Nachname_Vorname_Engagement.pdf/.doc) und nicht in mehrere Dateien (Nachname_Vorname_Engagement1.pdf/.doc, Nachname_Vorname_Engagement2.pdf/.doc). Vielen Dank.

 

 

* Aufgrund der hohen Bewerber_innenzahl aus den Rechts-und Wirtschaftswissenschaften werden die Prüfungsbüros dieser Studienrichtungen jedes Jahr stark belastet. Wir entlasten die Prüfungsbüros indem wir die Noten der Bewerb_innen gesammelt in einem Gang abfragen.

Wenn Du nicht möchtest, dass wir die Durchschnittsnote direkt vom Prüfungsbüro übermittelt bekommen, schick uns bitte eine E-Mail an humboldtstipendium@hu-berlin.de. Vielen Dank.

 

Adresse

Humboldt-Universität zu Berlin
Humboldt-Stipendium
Unter den Linden 6
10099 Berlin

humboldtstipendium@hu-berlin.de