Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Unsere Kooperationspartner

Kooperationspartner aus Wissenschaft und Forschung

Mit ihren Koopartionspartnern aus Wissenschaft und Forschung vertieft und intensiviert die Humboldt-Universität zu Berlin ihr Forschungsspektrum in spezifischen Bereichen und erweitert gleichzeitig das Spektrum ihres Lehrangebots für Nachwuchswissenschaftlerinnnen und - wissenschaftler.

Im Fokus

Kryo_Lab_2.jpg

Das Joint Laboratory for Structural Research (JLSR) bietet wichtige Infrastruktur für die Forschung an organischen, anorganischen, und daraus resultierenden hybriden Materialien und Systemen.

Den Schwerpunkt bilden Mikroskopie-Methoden unter Verwendung von Elektronen, Röntgenstrahlung und Rastersonden. Das JLSR ist eine Einrichtung, in der die Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie und der TU Berlin kooperiert.

Kooperationen mit Unternehmen

Die anwendungsbezogene Forschung ist in vielen Bereichen Ideen- und Impulsgeber für Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Auch die Humboldt-Universität zu Berlin fördert Forschung mit Anwendungsbezug unter anderem durch Kooperationen. Als 100%iges Tochterunternehmen und Wissens- und Technologietransfergesellschaft der Universität fungiert die Humboldt-Innovation GmbH als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie dem öffentlichen Sektor.

 

Im Auftrag der Universität fördert und administriert die Humboldt-Innovation GmbH Kooperationsprojekte mit Partnern aus der Wirtschaft.

 

Betreut werden:

  • Forschungsverträge
  • Entwicklungsverträge
  • Verträge über wissenschaftliche Dienstleistungen

Projektanbahnung ➔ Projektstart ➔ Projektadministration ➔ Projektabschluss

 

In zahlreichen Projekten unterschiedlichster Art arbeiteten Wissenschaftler/innen der Humboldt-Universität bereits mit externen Partnern zusammen:

 

Kooperation mit der Accor Hospitality Germany GmbH

Accor Hospitality Germany GmbH und der Lehrstuhl Psychologische Diagnostik der Humboldt-Universität zu Berlin (Leitung: Prof. Matthias Ziegler) führten bereits verschiedene Forschungsprojekte durch, u.a. zur Optimierung von Personalsteuerungsinstrumenten. In einem der Projekte ging es um die Entwicklung von Kompetenzmodellen für die Vielzahl unterschiedlicher Stellenprofile in Hotels verschiedener Standards.

Zum Profil von Prof. Matthias Ziegler

 

Kooperation mit Hewlett-Packard Development Company, L.P.

Die in den Jahren 2009 und 2010 verliehenen Auszeichnungen durch die HP Innovation Research Awards führten zu einer intensiven Kooperation zwischen dem Lehrstuhl Datenbanken und Informationssysteme der Humboldt-Universität zu Berlin (Leiter Prof. J.C. Freytag, Ph.D.) und der HP Forschungsgruppe (Malu Castellanos, Ph.D.) im Bereich Information Management (geleitet von Meichun Hsu, Ph.D.) in den HP Labs, Palo Alto. Diese Kooperation entwickelte sich schnell vom allgemeinen Thema Cloud und Datenbanksysteme hin zu einem fruchtbaren Austausch an Forschungsideen - einschließlich Forschungsaufenthalten - im Bereich strombasierter Systeme (engl. streaming systems), um Daten in Realzeit verarbeiten und analysieren zu können.

Zum Profil von Prof. J.C. Freytag, Ph.D.

 

Im Fokus

Expertise Landkarte der Humboldt-Universität Logo

 

Expertise-Landkarte

Neue Ideen und Forschungsergebnisse werden mit den richtigen Partnern zu Innovationen. Die Expertise-Landkarte bietet einen themen- und branchenbezogenen Überblick der innovativen Forschung der Wissenschaftler/innen der Humboldt-Universität zu Berlin. Ziel ist die erleichterte Suche nach passenden Kooperationspartnern und die Initiierung anwendungsorientierter Forschungsprojekte, z.B. in Form von Auftragsforschung oder wissenschaftlichen Dienstleistungen.

 

Das LAB

Auf ihren LAB-Webseiten können Professoren ihre Expertise in anwendungsbezogener Forschung, frühere Projekte sowie ihre Methoden und/oder Laborausstattung individuell und auf die Bedürfnisse von Unternehmen abgestimmt darstellen.