Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Abgeschlossene Sonderforschungsbereiche

mit der Humboldt-Universität als Sprecherhochschule



SFB 273: Hyperthermie: Methodik und Klinik

Sprecher/in:
Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Felix
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Strahlenheilkunde
Augustenburger Platz 1
D-13353 Berlin
Tel.: +49 30 450-557001
Fax: +49 30 450-557901
E-Mail: roland.felix@charite.de

Laufzeit: 01/99 - 12/07

 

 

SFB 373: Quantifikation und Simulation ökonomischer Prozesse

Sprecher/in:
Prof. Dr. Wolfgang Härdle
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Fachgebiet Statistik
Spandauer Str. 1
D-10178 Berlin
Tel.: +49 30 2093-5631
Fax: +49 30 2093-5649
E-Mail: haerdle@wiwi.hu-berlin.de oder sfb373@wiwi.hu-berlin.de

Laufzeit: 01/94 - 12/02

 

 

SFB 421: Protektive und pathologische Folgen der Antigenverarbeitung

Sprecher/in:
Prof. Dr. Peter-Michael Kloetzel
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Institut für Biochemie
Monbijoustr. 2
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 450-528071/-528132
Fax: +49 30 450-528921
E-Mail: p-m.kloetzel@charite.de

Laufzeit: 01/99 - 12/08

 

 

SFB 429: Molekulare Physiologie, Energetik und Regulation primärer pflanzlicher Stoffwechselprozesse

Sprecher/in:
Prof. Dr. rer. nat. Thomas Börner
Lebenswissenschaftliche Fakultät
Institut für Biologie
Chausseestr. 117
D-10015 Berlin
Tel.: +49 30 2093-8142
Fax: +49 30 2093-8141
E-Mail: thomas.boerner@rz.hu-berlin.de

Laufzeit: 01/99 - 12/10


 

SFB 448: Mesoskopisch strukturierte Verbundsysteme

Sprecher/in:
Prof. Dr. Jürgen P. Rabe (seit 01.01.2004, zuvor TU Berlin)
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Physik
Newtonstr. 15
D-12489 Berlin
Tel.: +49 30 2093-7788
Fax: +49 30 2093-7632
E-Mail: rabe@physik.hu-berlin.de

Laufzeit: 01/98 - 12/09


 

SFB 507: Die Bedeutung nicht-neuronaler Zellen bei neurologischen Erkrankungen

Sprecher/in:
Prof. Dr. Karl M. Einhäupl
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Neurologie
Schumannstr. 20-21
D-10098 Berlin
Tel.: +49 30 450-560102
Fax: +49 30 450-560932
E-Mail: karl.einhaeupl@charite.de

Laufzeit: 07/95 - 12/07

 

 

SFB 546: Struktur, Dynamik, Reaktivität und Katalyse von Übergangsmetalloxid-Aggregaten

Sprecher/in:
Prof. Dr. rer. nat. Joachim Sauer
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Chemie
Brook-Taylor-Str. 2
D-12489 Berlin
Tel.: +49 30 2093-7135
Fax: +49 30 2093-7136
E-Mail: js@chemie.hu-berlin.de

Laufzeit: 07/99 - 06/11

Homepage: http://www2.chemie.hu-berlin.de/sfb546/

 

 

SFB 555: Komplexe nichtlineare Prozesse

Sprecher/in:
Prof. Dr. Lutz Schimansky-Geier
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Institut für Physik
Newtonstr. 15
D-12489 Berlin
Tel.: +49 30 2093-7624
Fax: +49 30 2093-7638
E-Mail: lutz.schimansky-geier@physik.hu-berlin.de

Laufzeit: 07/98 - 06/10

Homepage: http://sfb555.physik.hu-berlin.de/

 

 

SFB 577: Molekulare Grundlagen klinischer Variabilität monogen bedingter Krankheiten

Sprecher/in:
Prof. Dr. Karl Sperling
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Humangenetik
Augustenburger Platz 1
D-13353 Berlin
Tel.: +49 30 450-566052
Fax: +49 30 450-566904
E-Mail: karl.sperling@charite.de

Laufzeit: 07/01 - 06/09

Homepage: http://www.charite.de/humangenetik2/SFB577/

 

 

SFB 618: Theoretische Biologie: Robustheit, Modularität und evolutionäres Design lebender Systeme

Experimentatoren und Theoretiker untersuchen gemeinsam die Struktureigenschaften von zellulären Signalwegen, regulatorischen und neuronalen Netzwerken sowie die Anfälligkeit solcher Netzwerke für parasitische Manipulationen. Ziel ist die Entwicklung von theoretischen Konzepten, mathematischen Modellen und Methoden, von denen Biologen und Mediziner profitieren können.

Sprecher/in:
Prof. Dr. rer. nat. Peter Hammerstein
Lebenswissenschaftliche Fakultät
Institut für Biologie
Invalidenstr. 43
D-10115 Berlin
Tel.: +49 30 2093-9102
Fax: +49 30 2093-8801
E-Mail: p.hammerstein@biologie.hu-berlin.de

Laufzeit: 07/02 - 06/13

 

 

SFB 640: Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel

Die Forscherinnen und Forscher untersuchen Repräsentationen sozialer Ordnungen im Wandel. Sie verstehen unter Repräsentationen Organisationsformen des Wissens. Sie erforschen den Austausch von Repräsentationen, um zu begreifen, wie soziale Ordnungen entstehen und sich verändern. Insgesamt forscht der SFB über 26 asiatische, afrikanische, lateinamerikanische und europäische Länder.

Sprecher/in:
Prof. Dr. Jörg Baberowski
Philosophische Fakultät I
Institut für Geschichtswissenschaften
Mohrenstraße 40-41
D-10099 Berlin
Tel.: +49 30 2093-4862
Fax: +49 30 2093-4893
E-Mail: BaberowskiJ@geschichte.hu-berlin.de

Laufzeit: 07/04 - 12/13

Homepage: http://www.sfb-repraesentationen.de/

 

 

SFB 644: Transformationen der Antike

Der Sonderforschungsbereich untersucht, wie und in welchem Umfang antike Kunst und Wissenschaft in nachantiken Epochen übernommen und verändert wurden. Von der Architektur über die Technik, von der Literatur zum Körper und Wissen: untersucht wird die vom Ende des Altertums bis in die Gegenwart reichende Herausbildung des Wissenschaftssystems und der Kultur der westlichen Gesellschaften.

Sprecher/in:
Prof. Dr. Johannes Helmrath
Philosophische Fakultät I
Institut für Geschichtswissenschaften
Friedrichstraße 191-193
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 2093-705538
Fax: +49 30 2093-70646
E-Mail: helmrathj@geschichte.hu-berlin.de

Laufzeit: 01/05 - 12/16

Homepage: http://www.sfb-antike.de/

 

 

SFB 647: Raum - Zeit - Materie: Analytische und Geometrische Strukturen

Die Projekte des Sonderforschungsbereiches lassen sich in zwei große Gruppen einteilen: Gruppe A erforscht die Geometrie der Materie, Gruppe B die Evolution geometrischer Strukturen. In jeder Gruppe sind fünf Projekte zusammengefasst, in denen sowohl Mathematiker als auch Physiker an der Lösung der fächerübergreifenden Probleme arbeiten.

Sprecher/in:

Prof. Dr. Matthias Staudacher
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Mathematik und Institut für Physik - SFB 647
Zum Großen Windkanal 6
12489 Berlin

Fon: +49(30) 2093 66392
Fax: +49(30) 2093 66391
Email: matthias@math.hu-berlin.de

Laufzeit: 01/05 - 12/16

Homepage: http://www.raumzeitmaterie.de/

 

 

SFB 649: Ökonomisches Risiko

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erforschen grundlegende ökonomische Risiken und deren Konsequenzen. Die Verteilung und Beherrschbarkeit von Risiken wird in drei Projektgruppen untersucht.

Sprecher/in:
Prof. Wolfgang Härdle
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Statistik
Spandauer Str. 1
D-10178 Berlin
Tel.: +49 30 2093-5707
Fax: +49 30 2093-5617
E-Mail: sfb649@wiwi.hu-berlin.de

Laufzeit: 01/05 - 12/16

Homepage: http://sfb649.wiwi.hu-berlin.de/

 

 

SFB 650: Zelluläre Ansätze zur Suppression unerwünschter Immunreaktionen

Die Beteiligten suchen nach neuen Konzepten für die Therapie immunologisch bedingter Erkrankungen wie Autoimmunerkrankungen, Allergien und Transplantatabstoßungen. Bisher stehen nur unspezifische Immunsuppressiva zur Verfügung, die mit begrenzter Wirksamkeit, beträchtlichen Nebenwirkungen, langfristiger Anwendung und entsprechend hohen Kosten verbunden sind.

Sprecher/in:
Prof. Dr. rer. nat. Alf Hamann
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie
Experimentelle Rheumatologie
c/o Dt. Rheuma-Forschungszentrum
Charitéplatz 1
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 28460-665
Fax: +49 30 28460-656
E-Mail: hamann@drfz.de

Laufzeit: 01/05 - 12/16

Homepage: http://www.sfb650.charite.de/

 

 

SFB 658: Elementarprozesse in molekularen Schaltern an Oberflächen

Im Zuge der rapide fortschreitenden Miniaturisierung in der Mikroelektronik und Sensorik spielen Moleküle als Bausteine einer zukünftigen „molekularen Nanotechnologie“ eine wichtige Rolle. Im Rahmen des SFB 658 sollen Grundlagen von Schaltprozessen, ausgelöst durch externe Stimuli an wohl definierten molekularen Systemen im Kontakt mit Festkörperoberflächen, systematisch untersucht werden.

Sprecherhochschule/n:
Freie Universität Berlin

Sprecher/in:
Prof. Dr. Felix von Oppen

Beteiligte Fakultät/Beteiligtes Institut der Humboldt-Universität zu Berlin:
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I, Institut für Physik, Institut für Chemie

Laufzeit: 07/05 - 06/17

Homepage: http://www.physik.fu-berlin.de/sfb658

 

 

SFB 665: Entwicklungsstörungen im Nervensystem

Fortschritte in der Genetik und der Molekularbiologie in den letzten zwei Jahrzehnten haben es ermöglicht, Moleküle zu analysieren, die die Entwicklung des zentralen Nervensystems steuern, sowie genetische Veränderungen zu identifizieren, die zu einer Störung dieses Prozesses führen. Die Mechanismen bzw. Moleküle, die neuronale Schaltungen bilden und aufrechterhalten, sind jedoch nicht völlig verstanden. Hier liegt die Herausforderung für Grund- und klinische Neurowissenschaftler des SFB.

Sprecher/in:
Prof. Dr. Christian Rosenmund
Neuroscience Research Center (NWFZ) Charité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
D-10115 Berlin
Tel.: +49 30 450-539 061
Fax: +49 30 450-570 936
E-Mail: sfb@665.charite.de

Laufzeit: 07/05 - 06/17

Homepage: http://www.charite.de/sfb665/

 

 

SFB 740: Von Molekülen zu Modulen: Organisation und Dynamik zellulärer Funktionseinheiten

Der SFB untersucht funktionelle Module. Ein funktionelles Modul ist ein Ensemble von Makromolekülen (Proteine oder auch RNA) mit einer spezifischen, weitgehend autonomen Funktion in biologischen Zellen. Zu den funktionellen Modulen gehören makromolekulare Maschinen wie das Ribosom oder das Proteasom, aber auch Protein-Ensembles mit einer nicht stabilen, dynamischen Organisation, wie man sie bei intrazellulären Transportvorgängen findet.

Sprecher/in:
Prof. Dr. Christian Spahn
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Institut für Medizinische Physik und Biophysik
Ziegelstr. 5-9
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 450-524131
Fax: +49 30 450-524931
E-Mail: chistian.spahn@charite.de

Laufzeit: 01/07 - 12/18

Homepage: http://www.sfb740.de/

 

 

SFB 760: Biomechanics and Biology of Musculoskeletal Regeneration

Sprecher/in:
Prof. Dr. Georg Duda
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie
Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Augustenburger Platz 1
D-13353 Berlin
Tel.: +49 30 450-559079
Fax: +49 30 450-559969
E-Mail: georg.duda@charite.de

Laufzeit: 01/07 - 12/10

Homepage: http://jwi.charite.de/institut/forschungsverbund/sfb_760

 

 

SFB 1109: Molekulare Einblicke in Metalloxid/Wassersysteme: Strukturelle Evolution, Grenzflächen und Auflösung

Die Forschung innerhalb des SFB zielt auf ein tiefgehendes Verständnis der komplexen Prozesse, die der Oxid-Bildung und -Auflösung zu Grunde liegen, auf der atomaren Skala ab. Exemplarisch werden Siliciumdioxid, Aluminiumoxid und Eisenoxide untersucht, also Metalloxide, die sowohl in der Natur als auch in Anwendungen allgegenwärtig sind. Die Forschungsergebnisse sind von großem Nutzen, wenn es um die rationale Synthese von Oxiden mit vorgegebenen Eigenschaften – beispielsweise Korrosionsstabilität – geht.

Sprecher/in:
Prof. Dr. Christian Limberg
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Institut für Chemie
Brook-Taylor Str. 2
D-12489 Berlin
Tel: +49 30 2093-7382
Fax: +49 30 2093-6966
E-Mail: christian.limberg@chemie.hu-berlin.de

Laufzeit: 04/14 - 12/17

 

 

SFB/TR43: Gehirn als Ziel von entzündlichen Prozessen (Transregio)

Immunologische Prozesse spielen nicht nur bei „klassischen“ entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems wie beispielsweise der Multiplen Sklerose eine Rolle, sondern auch bei primär nicht-entzündlichen Erkrankungen wie beispielsweise Schlaganfall, Gehirntumoren und neurodegenerative Krankheiten. Ziel des SFB/TR 43 ist es, gemeinsame zelluläre und molekulare Mechanismen und neue therapeutische Ansätze zu erforschen.

Sprecher/in:
Prof. Dr. Frank Heppner
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Institut für Neuropathologie
Charitéplatz 1
D-10117 Berlin
Tel.: +49 30 450-536042
Fax: +49 30 450-536940
E-Mail: frank.heppner@charite.de

Laufzeit: 01/08 - 12/16

Homepage: http://www.charite.de/sfb-trr43


 

SFB/TR54: Wachstum und Überleben, Plastizität und zelluläre Interaktivität lymphatischer Neoplasien (Transregio)

Der SFB/TR 54 beschäftigt sich mit der Aufklärung komplexer zellbiologischer Prozesse bei der Entstehung und Ausbreitung bösartiger Erkrankungen von Immunzellen (Lymphome). Dabei ist davon auszugehen, dass in Lymphomen aufgedeckte fundamentale Prinzipien der Tumorentstehung auch für andere Krebserkrankungen relevant sein können. Die Forschungsergebnisse sollen zu neuartigen Krebstherapien beitragen.

Sprecher/in:
Prof. Dr. med. Clemens A. Schmitt
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie
Augustenburger Platz 1
D-13353 Berlin
Tel.: +49 30 450-553 896
Fax: +49 30 450-565 976
E-Mail: clemens.schmitt@charite.de

Laufzeit: 01/08 - 12/12

Homepage: http://www.trr54.de

 

 

SFB/TR84: Angeborene Immunität der Lunge: Mechanismen des Pathogenangriffs und der Wirtsabwehr in der Pneumonie

Lungenentzündung (Pneumonie) ist eine sehr häufige Erkrankung. 12 bis 14 Prozent aller Patienten, die deswegen ins Krankenhaus aufgenommen werden müssen, sterben trotz adäquater Antibiotikagabe. Im SFB/TR84 untersuchen die Wissenschaftler, wie Bakterien und Viren die Lunge schädigen und was die Lunge unternimmt, um die Pathogene zu eliminieren. Ziel der Untersuchungen ist es, neue Therapieformen der Pneumonie zu entwickeln, die – zusätzlich zu Antibiotika – helfen, die hohe Pneumoniesterblichkeit zu senken.

Sprecher/in:
Prof. Dr. Norbert Suttorp
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie
Augustenburger Platz 1
D-13353 Berlin
Tel.: +49 30 450-553052
Fax: +49 30 450-553906
E-Mail: Norbert.Suttorp@charite.de

Laufzeit: 07/10 - 06/18

Homepage: http://www.sfb-tr84.de

 

zum Seitenanfang