Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Forschung | Berlin Science Week @ HU | Programm 2018 | 22. Treffen der Stiftung Humboldt-Universität

22. Treffen der Stiftung Humboldt-Universität: Zeit Raum Wissen in den antiken Kulturen

Im Rahmen der Berlin Science Week findet am 2. November 2018 das 22. Treffen der Stiftung Humboldt-Universität statt.

Programm:

Begrüßung Dr. Jens Odewald, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Humboldt-Universität und Grußwort Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin.

Vortrag Prof. Dr. Gerd Graßhoff, Professor für Wissenschaftsgeschichte der Antike und einer der beiden Sprecher des Antike-Exzellenzclusters TOPOI der Humboldt-Universität und der Freien Universität, zum Thema „Das Exzellenzcluster TOPOI und die neue Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder“.

Als Auftakt zu Alexander von Humboldts 250. Geburtstag im Jahr 2019 zeigen Kurator_innen der Universität Karten und Atlanten von Alexander von Humboldt und aus seiner Zeit aus den für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Archiven der Humboldt-Universität."

Im Anschluss an den Vortrag präsentiert die Stiftung Humboldt-Universität gemeinsam mit der Humboldt-Universität einige Original-Exponate von Alexander von Humboldt und erläutert deren historische Bedeutung.

 

Foto: Heike Zappe

 

Freitag, 2. November 2018
16.00 Uhr


Tieranatomisches Theater
Philippstraße 12/13
10115 Berlin

Veranstaltungssprache: Deutsch

Ohne eine Anmeldung via E-Mail an stiftung-humboldt@hu-berlin.de bis zum 28. Oktober 2018 können wir wegen des limitierten Platzangebots leider kein Zutritt zur Veranstaltung gewähren.