Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Vergabe des Tiburtius Preises

Preis der Berliner Hochschulen

Die Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP) verleiht jährlich 3 Preise sowie zusätzlich 3 Anerkennungspreise für Doktorandinnen und Doktoranden der Berliner Hochschulen.

Die Arbeiten müssen mit der nach der jeweiligen Ordnung bestmöglichen Note bewertet und Teil eines im Kalenderjahr vor der Preisvergabe abgeschlossenen Promotionsverfahrens an einer Berliner Hochschule sein.

Dissertationen

3 Preise zu jeweils : 4.000 Euro, 2.500 Euro und 1.500 Euro,
zusätzlich 3 Anerkennungspreise zu je 500 Euro

Abgabetermin der Anträge:

15. Mai

Ausführlich begründete Vorschläge mit drei Ausfertigungen der Arbeit, vorhandenen Gutachten, Abschlusszeugnissen sowie einer Übersicht evtl. Veröffentlichungen, Vorträge etc. sind an die Geschäftsstelle zu richten:

Geschäftsstelle für den Tiburtius-Preis
Freie Universität Berlin - Dahlem Research School
Thielallee 38
14195 Berlin
Tel.: (030) 838 - 73640
email: nafoeg@zedat.fu-berlin.de

Vorschlagsberechtigt sind die Professorinnen und Professoren der Berliner Hochschulen. Es können nur Arbeiten berücksichtigt werden, die nicht bereits für einen anderen Preis vorgeschlagen wurden.

 

zum Seitenanfang