Presseportal

Emotion im Alltag

Helen Landmann blickt aus sozialpsychologischer Perspektive auf Emotionen.
  • Wann 13.06.2015 von 17:00 bis 23:59
  • Wo Campus Adlershof, Institut für Psychologie, Rudower Chaussee 18, 12489 Berlin, 3. OG, Raum 3'208
  • iCal

 MG 8990

Welche Bedeutung haben Emotionen auf das tägliche Zusammenleben? Was wäre eine Welt ohne Mitleid oder Zusammengehörigkeitsgefühl? Welche psychologischen Phänomene laufen zum Beispiel beim Betrachten der gegenwärtigen Flüchtlingskatastrophe im Mittelmeer ab? Kann es sein, das man für Einzelpersonen mehr Mitgefühl aufbringt, als für große Gruppen? Sind Emotionen angeboren?

Fragen wie diese beantwortet Helen Landmann in ihrem Vortrag. Zusätzlich können die Besucher an sich selbst erfahren, mit welchen Gefühlen sie auf bestimmte Musik reagieren und warum. Im Experiment namens Videoclip bewerten die Zuschauer, welche Musik zu welchen Bildern passt. „Wir erklären im Anschluss, welche Mechanismen hinter diesem Urteil stecken könnten“, sagt Helen Landmann. Die interessierten Besucher werden darüber hinaus auch in eine psychologische Studie mit einbezogen.    

Vortrag: 18, 19, 21, 22 Uhr, Dauer: 45 Min.

Ansprechpartner:innen

Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement (VIII)

Unter den Linden 6
10099 Berlin

Tel.: 030 2093-12700
pr@hu-berlin.de