Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

„Wir haben gute Kontakte“

Wie die Arbeitsagentur Absolventen hilft

Was halten Sie für die beste Strategie nach dem Bachelorabschluss: Gleich in den Job oder ein Masterstudium anschließen?

Manch einer absolviert einen Masterstudiengang aus der Angst heraus, mit dem Bachelorabschluss keinen Job zu finden. Damit bringt man sich womöglich um große Chancen. Es gibt aber keine pauschale Strategie. Jeder muss sich selbst seinen Weg erarbeiten, wie er berufliche Ziele erreichen will.

Warum gibt es das Hochschulteam der Agentur für Arbeit?

Aus zweierlei Gründen: Zum einen haben wir in Einzelgesprächen festgestellt, dass dieselben Probleme und Verunsicherungen immer wieder auftreten: Wie schreibe ich eine Bewerbung? Was kann ich mit meinem Abschluss überhaupt anfangen? Mein Lebenslauf ist nicht hundertprozentig gerade, was tun? Zum anderen haben wir ja gute Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern. Beides zusammenzubringen und in den Gruppenveranstaltungen und in der individuellen Beratung zu thematisieren ist Aufgabe des Hochschulteams seit 1996.

Haben Bachelorabsolventen auf dem Arbeitsmarkt realistische Perspektiven, eine Anstellung zu finden?

Es kommt auf die richtige Vermarktung an. Das verkürzte Studium ist von Arbeitgebern durchaus gewünscht. Wenn man sein Studium gut ausrichtet auf mögliche Tätigkeitsfelder, bestehende Netzwerke durch Praktika nutzt und nicht an einem Ort klebt, kommt man auch mit dem Bachelor gut in Arbeit. Viele verkennen auch die Chancen, die sich durch gut gemachte Initiativbewerbungen ergeben.

Hat sich der Beratungsbedarf bei den Studierenden geändert seit der Einführung der neuen Studiengänge?

Geisteswissenschaftler brauchen nach wie vor viel Beratung, da gibt es keine große Veränderung. Zu der Unsicherheit, ein etwas weltfremdes Fach studiert zu haben, für das man keine direkte Stellenausschreibung findet, kommt jetzt die Unsicherheit in einem neuen System ausgebildet worden zu sein. Viele Studierende kommen aber jetzt bereits während ihres Studiums in die Beratung, was wir sehr begrüßen.

Die Fragen stellte Constanze Voigt.


Das Hochschulteam im Internet:
www.arbeitsagentur.de/nn_164/Navigation/Dienststellen/RD-BB/Berlin-Mitte/Agentur/Buerger/Akademiker/Akademiker-Nav.html

Heike Kuss (52) ist seit 1996 Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit in Berlin-Mitte. Im Angebot sind u.a. Soft-Skill- Seminare, Firmenbesichtigungen und Bewerbungstraining.