Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Studieren in Corona-Zeiten

HU-Studierende können ab sofort an einer Online-Befragung zu ihrer Situation und Meinung zum digitalen Sommersemester 2020 an der HU teilnehmen

Der Studienalltag an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) wird derzeit durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Worin in dieser besonderen Studiensituation Herausforderungen und Risiken, aber auch Chancen liegen, davon möchte die Humboldt-Universität gerne ein genaueres Bild bekommen. Deshalb lädt Prof. Dr. iur. Eva Inés Obergfell, Vizepräsidentin für Lehre und Studium, alle Studierenden herzlich zur Sonderbefragung „Studieren in Corona-Zeiten“ ein.

Vor welchen Herausforderungen stehen Studierende in diesem Semester?

Durch die Teilnahme der Studierende soll eine verbesserte Erkenntnisse zur Studiensituation im Sommersemester 2020 gewonnen werden. Ziel ist es, einen umfassenden Eindruck von der Situation der HU-Studierenden während dieses ungewöhnlichen Semesters zu erhalten. Dabei ist es von besondererm Interesse, vor welchen Herausforderungen die Studierende aktuell in ihrem (digitalen) Studium stehen, wie sich ihre Erwerbs- und finanzielle Situation derzeit gestaltet und inwieweit die Studierenden unter den gegebenen Umständen ihr Studium erfolgreich weiterführen können.

Ein Link sowie individuelle Zugangsdaten, die Sie zur Teilnahme an der Befragung berechtigen, wurde bereits an Ihre HU-Mailadresse verschickt. Ihre Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Sie benötigen ca. 20 bis 25 Minuten. 

Anonymität der Teilnehmenden an der Studie ist gewährleistet

Die Studie wird vom DZHW (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung) durchgeführt. Die Humboldt-Universität erhält zusammenfassende Auswertungen zu ihren Studierenden. Es ist technisch und datenschutzrechtlich ausgeschlossen, die Adressdaten der Humboldt-Universität und die Befragungsdaten der Studierenden miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich ist durch die Art der Auswertungen des DZHW eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen. Die Anonymität der Teilnehmenden ist folglich vollständig gewährleistet.

Die Befragung wird durchgeführt vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW).

Weitere Informationen

Studierendenumfrage

Kontakt

Sandra von Sydow
Stabsstelle Qualitätsmanagement der HU Berlin

qm@hu-berlin.de

Bei Fragen zum Design der Studie: Kontakt des DZHW via loerz@dzhw.eu.

 

Werbung