Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

HU ist stark in MINT

HU jetzt Teil des Verbunds "Die Zukunft des MINT-Lernens" und: Stipendium für Fachdidaktik geht an HU-Studentin Sabine Knöner

Gute Lehrkräfte benötigen nicht nur fachliches Wissen, sondern müssen den Stoff auch vermitteln können. In der aktuellen Ausschreibungsrunde des Fellowship Fachdidaktik MINT der Deutsche Telekom Stiftung überzeugte Sabine Knöner. Sie erhält ein Fellowship, das mit 1.800 Euro monatlich dotiert ist.

Auch die Humboldt-Universität zu Berlin selbst wurde von der Deutschen Telekom Stiftung  "Die Zukunft des MINT-Lernens" ausgezeichnet:

Ab Herbst wird sie in einem Entwicklungsverbund gemeinsam mit der TU Kaiserslautern, der Uni Kiel, der Uni Koblenz-Landau und der Uni Würzburg Konzepte für guten MINT-Unterricht in der digitalen Welt entwickeln, erproben und in die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) integrieren. Die Telekom-Stiftung investiert insgesamt 1,6 Millionen Euro in das Vorhaben.

Die fünf Hochschulen hatten sich in einem bundesweiten Auswahlverfahren gegen 26 Mitbewerber durchgesetzt.

Weitere Informationen

Pressemitteilung der Deutschen Telekom Stiftung