Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Nightline Berlin: Studierende beraten Studierende

Das Zuhörtelefon startet an der HU zum Wintersemester 2019/20

Die Nightline Berlin ist ein anonymes Zuhörtelefon und wird von Studierenden für Studierende ab dem Wintersemester 2019/20 an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) angeboten. Es zeichnet sich insbesondere durch eine vorurteilsfreie, wertschätzende und nicht direktive Gesprächsführung bei studentischen Fragen aus. Die HU unterstützt dieses Projekt mit organisatorischen und finanziellen Mitteln für ein Jahr.

Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die selbst studieren, bieten ein Gesprächsangebot auf Augenhöhe an, das vertraulich, anonym und niedrigschwellig erreichbar ist. Es stellt damit eine sinnvolle Ergänzung zu professionellen Informations-, Beratungs- und Therapieangeboten dar.

Es werden noch Mitstreiter*innen gesucht

An einem Abend in der Woche wird die Nightline von 21 bis 24 Uhr für Studierende erreichbar sein, die ein offenes Ohr suchen. Die neue Nightline Berlin ist Teil der Nightlines-Familie, die diesen Service bereits für Hochschulen bundesweit sowie in Österreich und in der Schweiz anbietet.

Die Nightline Berlin sucht noch ehrenamtliche Mitstreiter*innen für den Telefondienst und für die Vereinsarbeit. Der Verein wird in den kommenden Monaten gegründet. Die erste Schulung für den Telefondienst wird vom 1. bis 3. November durchgeführt. Am 11. Oktober 2019 findet dazu ein Informationsnachmittag an der HU statt.

Weitere Informationen

Webseite von Nightline

Interessierte können sich unter berlin@nightlines.eu melden.

Kontakt

Nightline Berlin (i. G.)
c/o Humboldt-Universität zu Berlin, Allgemeine Studienberatung und -information

Für die Initiative:

Tanja Rathmann
berlin@nightlines.eu

Für die Humboldt-Universität zu Berlin

Michael Klein
nightline@hu-berlin.de

Werbung