Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Projekt Barrierefrei Studieren

Barrierefreiheit ist ein zentraler Bestandteil einer inklusiven Universität. Diese weiter umzusetzen und die Situation der Studierenden mit Beeinträchtigung an der Humboldt-Universität zu verbessern, ist Ziel des Projektes Barrierefrei Studieren.

Das Projekt wurde 2017 als Teil des Gesamtprojektes Vielfalt der Studierenden gegründet um dem Thema Beeinträchtigung zu mehr öffentlicher Präsenz an der HU und darüber hinaus zu verhelfen. Dabei sollen Hochschulmitarbeitende für die Bedürfnisse und Rechte von Studierenden mit einer Beeinträchtigung sensibilisiert und die Vernetzung der Studierenden untereinander im Sinne von Empowerment unterstützt werden.

 

 

Dialogues on Disability

 

Dialogues on Disability ist ein seit 2013 bestehendes internationales Austausch-programm für Studierende mit Beeinträchtigung. Hierbei treten Studierende der HU mit Studierenden aus inter- nationalen Partneruniversitäten aus London, Delhi, Mexico-Stadt und Sao Paolo in einen einwöchigen Erfahrungsaustausch zu einer Vielzahl von Themen im Bereich Beeinträchtigung.

 

Mehr Informationen zu den letzten Jahren sowie Bilder und Berichte finden Sie hier

 

 

Foto: Ben Gross
Foto: Ben Gross

Plattform für Studierende mit Beeinträchtigung

 

Seit Anfang 2017 treffen wir uns – Studierende mit und ohne Beeinträchtigung – ca. einmal im Monat, um unsere Erfahrungen zum Studium mit einer Beeinträchtigung an der Humboldt-Universität auszutauschen. Das kann sowohl Behinderungen als auch chronische und psychische Erkrankungen beinhalten. Bei den Treffen besteht die Möglichkeit sich kennenzulernen und Erfahrungen miteinander zu teilen.

Darüber hinaus versuchen wir, eine konstruktive Perspektive einzunehmen und der Frage nachzugehen, was man an der Humbolt-Universität für Studierende mit Beeinträchtigung verbessern und wo man Veränderungen anstoßen kann.

 

Gemeinsam zur inklusiven Humboldt-Universität

Wir laden Sie dazu ein – ob Sie an den Fakultäten oder in den Prüfungsbüros arbeiten, Lehrende oder  Studierende sind – den Weg zu einer inklusiven Universität mitzugestalten. Falls Sie einen Handlungsbedarf hinsichtlich des Themas sehen oder Verbesserungsvorschläge haben, können Sie diese sehr gerne unter den unten angegeben Kontaktdaten mitteilen.

 

 

Kontakt

 

barrierefreistudieren@hu-berlin.de

(030) 2093-70343


 

 

Lea Beeck

Projektmitarbeiterin