Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Bar Kochba Berlin

Der 1898 gegründete Sportverein „Bar Kochba Berlin“ war der erste jüdische Sportverein im deutschen Kaiserreich.

Der Verein war Ausgangspunkt der Makkabi-Bewegung und hatte Anfang 1903 bereits 389 Mitglieder. Bis 1930 hatte er über 40.000 Mitglieder. Nach dem Novemberpogrom 1938 wurden fast alle jüdischen Organisationen, auch Sportvereine aufgelöst.