Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

EXIST Startup Germany - Israel

Gründungsinteressierte Israelis mit der Startup-Region Berlin vernetzen

Das Projekt „EXIST Startup Germany-Israel“ wurde Juni 2015 vom BMWi ins Leben gerufen. Ziel ist es, israelische Gründerteams und Entrepreneure erfolgreich in das bestehende Ökosystem und die Netzwerkstrukturen für innovative Startups aus der Wissenschaft in der Berliner Hauptstadtregion aufzunehmen.

Am 02. Februar 2016 empfing Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die ersten 11 Gründerteams aus Israel, die nach einer Vorauswahl nach Berlin eingeladen wurden. An dem Treffen nahmen neben dem HU-Präsidenten Jan-Henrik Olbertz auch die Präsidenten und Vizepräsidentinnen der Universität Potsdam, FU Berlin, TU Berlin und UdK als Projektpartner teil. Das Land Berlin als weiterer Unterstützer des Projekts wurde vom Berliner Staatssekretär für Wissenschaft Steffen Krach vertreten.

Der Berlin-Besuch der vorausgewählten Gründerteams dient der Vorstellung der Geschäftsideen vor einer Jury von Experten sowie der Suche nach Mentoren und ggf. Mitgründern an den Universitäten in Berlin und Potsdam. Am Ende des viertägigen Besuches wurden 5 der 11 Gründerteams durch die Partneruniversitäten ausgewählt, um in das Vorbereitungsprogramm für das EXIST-Stipendium aufgenommen zu werden.

Das EXIST-Programm des BMWi fördert seit 2007 Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in ganz Deutschland, um sie in der Vorgründungsphase innovativer Technologiegründungen zu unterstützen. Für die israelischen Gründerteams gelten die gleichen Konditionen und Anforderungen beim Förderprogramm. Wer im Rahmen des Berlin-Besuchs ausgewählt wurde, bekommt bei der Antragstellung intensive Unterstützung und Betreuung durch das EXIST-Netzwerk der jeweiligen Universität.

„EXIST Startup Germany-Israel“ ist ein Pilotprojekt, das bei erfolgreicher Entwicklung auch auf EXIST-Regionen in Deutschland sowie weitere Partnerländer ausgeweitet werden soll.

 

Weitere Informationen unter

EXIST Startup Germany

www.existstartupgermany.com

EXIST-Programm

 

Kontakt: Marco Rösler | Gründungsservice der HU