Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaft | NEWSLETTER zum Wissens- und Technologietransfer | Archiv | WTT Newsletter Mai 2016 | HU Gründungsförderung erhält weiter Förderung zur Stärkung des Unternehmergeistes!

HU Gründungsförderung erhält weiter Förderung zur Stärkung des Unternehmergeistes!

Aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) wird die HU Gründungsförderung für die nächsten Jahre gestärkt. Ziel ist die Durchführung von Maßnahmen zur Sensibilisierung und Qualifizierung sowie zur Erkennung und Unterstützung von Gründungsinteressierten, um potenziell wachstums- und beschäftigungsstärkende Gründungsvorhaben frühzeitig in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

 

Zur Erreichung der Projekt-Ziele werden folgende Förderschwerpunkte eingesetzt:

  • Akquise von Teilnehmern und Scouting von Ideen
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für Gründungsinteressierte

  • Vermittlung von Methoden zur Erstellung von Ideenskizzen und Beratung bei der Entwicklung von Gründungsideen

 

Ausschlaggebend für das Heben des innovativen Potentials einer Universität ist ein effizientes Scouting- und Akquisesystem. Nur wenn diese Strukturen etabliert sind kann der Transfer in die Wirtschaft und Gesellschaft gelingen und eine akademische Gründungsförderung effektiv genutzt werden. Gerade die schlummernden Ideen und Innovationen in der Forschung und der Transfer über Köpfe sind Hauptaufgaben der Gründungsförderung. Nur wenn dies gelingt kann in einem zweiten Schritt durch eine Qualifizierung und Beratung die Erfolgschancen der Gründungsteams und Gründungsideen gesteigert werden.

 

Weitere Informationen:

Europäischer Sozialfonds (ESF)

HU Gründungsservice