Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaft | NEWSLETTER zum Wissens- und Technologietransfer | Archiv | WTT Newsletter November 2016 | Forum Junge Spitzenforscher: Digitalisierung in den Lebenswissenschaften

Forum Junge Spitzenforscher: Digitalisierung in den Lebenswissenschaften

6 Forscher/innen – 6 Pitches – 6 Preise (3 X 10.000 Euro und 3 X 2.000 Euro)

Am 16. November 2016 richten die Stiftung Industrieforschung und die Humboldt-Innovation wieder gemeinsam den Wissenschaftswettbewerb „Forum Junge Spitzenforscher“ aus. Bei der diesjährigen Veranstaltung liegt der Fokus auf innovativer und anwendungsorientierter Forschung zum Thema „Digitalisierung in den Lebenswissenschaften“.

Der Megatrend Digitalisierung hat auch im Bereich der Lebenswissenschaften Einzug gehalten: Innovative digitale Technologien im Gesundheitswesen tragen zu einer besseren Diagnostik und medizinischen Versorgung bei. Mit der digitalen Transformation der Landwirtschaft wird die Produktivität gesteigert und gleichzeitig die Ressourcen effizienter genutzt. Die Vernetzung zwischen Menschen, Maschinen, Sensoren und Software hat neue technische Möglichkeiten geschaffen und gerade in den Lebenswissenschaften hat sie das Potenzial die Welt ökonomisch und ökologisch zu verbessern.

Bei der Veranstaltung am 16. November 2016 präsentieren sechs ausgewählte Forscher/innen ihre Forschungsarbeiten. Eine Expertenjury stimmt anschließend darüber ab, welche Lösungsansätze besonders überzeugend und für die unternehmerische Praxis geeignet sind.

Der Abend endet mit einem kleinen Buffet für alle Teilnehmenden, wobei sich Forschende und Vertreter/innen aus der Wirtschaft noch einmal gemeinsam austauschen können.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Plätze bitten wir um Anmeldung vorab (auf der Veranstaltungsseite) bis zum 11. November 2016.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter:

www.humboldt-innovation.de/FJSF2016

 

Kontakt: Tianni Wei | Innovation Management