Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

WTT Newsletter Januar 2016

Ausgabe 1/2016

Frohes neues Jahr!

wünschen die Teams des Innovation Managements und des Gründungsservice!

Wissenschaft trifft Wirtschaft in Adlershof

Am 8. Dezember trafen sich Wissenschaftler/innen und Unternehmen zum Thema Advanced Materials.

Am 8. Dezember fand zum vierten Mal das jährliche Wissens- und Technologietransfer-Forum „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) statt. Die Veranstaltungsreihe dient der Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, fördert den Austausch untereinander und ermöglicht die Initiierung gemeinsamer Projekte.

Sentientic bietet ein Marketing-Performance Dashboard für Marketing Manager von Onlineshops an, welches darauf spezialisiert ist, Online-Marketing-Kampagnen zu bewerten und optimieren.

Bisher werden statische Marketing-Performance-Berichte meist manuell in Excel-Sheets erstellt. Dies ist notwendig, da aktuelle Analytics Plattformen nur Low-Level-Daten wie „Clicks“ oder „Page Views“ bieten, die erst strukturiert analysiert werden müssen, um Informationen extrahieren zu können die für strategische Marketingentscheidungen notwendig sind. Diesen Zwischenschritt ersetzt Sentientic, in dem ihre Lösung automatisiert aus Daten von bestehenden Analytics-Plattformen wie Google Analytics Informationen extrahiert. Die gewonnenen Informationen werden anschließend dynamisch in einem interaktiven Dashboard dargestellt. Das Dashboard unterstützt bei der Performanz-Evaluierung und Optimierung von Marketing-Kampagnen und der effektiven Zuteilung von Marketing-Budgets. Es bietet zusätzlich die Möglichkeit, die tatsächliche Performanz getroffener Entscheidungen ex post zu bewerten (Performance Tracking).

Die Lösung des interaktiven Dashboards wird als SaaS (Software as a Service) angeboten. Marketing-Manager erhalten durch ein monatliches Abo Zugang zu dem Service. Je nach Kundenanforderungen gibt es unterschiedliche Stufen des Abos.

Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) als Kernkomponente: Die meisten verfügbaren Analytics-Lösungen konzentrieren sich hauptsächlich auf die Bereitstellung von Low-Level-Berichts- und Überwachungsfunktionen. Sentientic hingegen ist daran interessiert, ihren Kunden die dringend benötigte nächste Servicestufe anbieten zu können. Diese wird durch das Dashboard bereitgestellt, indem intelligente KPIs (Key Performance Indicators) berechnet, potenzielle Maßnahmen identifiziert und ihre Auswirkungen verfolgt werden können. Diese Aspekte setzen eine KI-Engine voraus. Durch die Entwicklung dieser Engine unterscheidet sich Sentientic grundlegend von einer Reporting- und Monitoring-Plattform und positioniert sich als ein intelligentes Entscheidungsunterstützungssystem für Onlineshops (engl.: intelligent decision support system for online shops).

Die Humboldt-Universität zu Berlin bietet für den Aufbau und die Weiterentwicklung von Sentientic eine exzellente Umgebung. Das Funktionsspektrum von Sentientic bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte zu den Forschungsschwerpunkten von Lehrstühlen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sowie dem Institut für Informatik.

Eine enge Kooperation besteht zum Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik von Prof. Lessmann, der das Vorhaben als akademischer Mentor begleitet. Die Forschung von Prof. Lessmann konzentriert sich auf die Entwicklung empirisch-quantitativer Verfahren zur Analyse und Unterstützung von Entscheidungen. In diesem Kontext arbeitet Prof. Lessmann intensiv mit maschinellen Lernverfahren und untersucht deren betriebswirtschaftliche Anwendungsmöglichkeiten in den Bereichen E-Commerce, Marketing und Finanzwesen. Darüber hinaus sind gemeinsame Forschungsaktivitäten geplant, welche ein kontinuierliches Benchmarking der Sentientic KI-Engine sowie deren kontinuierliche Weiterentwicklung zum Gegenstand haben werden.

Die Geschäftsidee und Konzeptualisierung sind das Ergebnis sowohl der wissenschaftlichen als auch der unternehmerischen Erfahrung von Herrn Arman Khadjeh Nassirtoussi (Machine Learning PhD). Zusätzlich besitzt das Team von Sentientic hervorragende technische Fähigkeit durch Herrn Raphael Wutzke (Informatik) und spezielles Marketing- und Sales-Know-how durch Frau Monika Schulz (BWL).

 

Sentientic im Web

 

Kontakt: Marco Rösler | Gründungsservice der HU

 

 

Überarbeitete Gründungsservice-Seiten

gruendung.hu-berlin.de ist aktualisiert!

Das neue Jahr bringt auch einen neuen Internetauftritt des Gründungsservice der HU mit sich. Gründungsinteressierte Humboldtianer finden auf der Website aktualisierte Informationen zu den Angeboten des universitären Gründungsservices. Kontaktmöglichkeiten über das Web hinaus bieten die Netzwerkveranstaltung Berliner Gründl und die Beratungsangebote des Gründungsservice. Wer sich erst einmal inspirieren lassen möchte, wird bei der Kurzvorstellung der Gründungsprojekte fündig. In Kürze startet auf der Website auch ein Blog mit Neuigkeiten und Informativem aus dem HU Gründungskosmos.

Jubiläum der Humboldt-Innovation

Die HI feierte 2015 ihr 10-jähriges Bestehen.

Die Humboldt-Innovation GmbH (HI) ist das Unternehmen der Humboldt-Universität zu Berlin. Als 100%iges Tochterunternehmen und Wissens- und Technologietransfergesellschaft der Universität ist sie die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Im Auftrag der Universität fördert und administriert die HI Forschungs- und Entwicklungsverträge sowie Verträge über wissenschaftliche Dienstleistungen zwischen der Wissenschaft und Wirtschaft/öffentlicher Hand, berät und unterstützt gegründete Startups und Ausgründeungen der Universität und betreut die Kooperationen mit Investoren und Acceleratoren, bietet im Bereich Weiterbildung maßgeschneiderte Angebote zur Vermittlung der internen und der wissenschaftlichen Expertise der Universität an und betreibt den HU Store und Museumsshop im Museum für Naturkunde.

Die Jubiläumsbroschüre mit mehr Informationen können Sie hier downladen:

10 Jahre HI (PDF)

Möchten Sie ein Druckexemplar erhalten? Schreiben Sie eine kurze E-Mail an: innovation@humboldt-innovation.de

 

 

Deadlines im Januar

Transferrelevante Ausschreibungen und Anfragen
DFG schreibt Communicator-Preis 2016 aus

Bewerbungen und Vorschläge sind bis zum 8. Januar 2016 einzureichen. Mehr...(Log-In)

 

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2016

Deadline für die Einreichung eines Geschäftskonzeptes ist der 12. Januar 2016. Mehr...(Log-In)

 

Innovation Award Laser Technology 2016

Bewerbungsfrist ist der 15. Januar 2016. Mehr...(Log-In)

 

Promoting safe innovation through global consolidation and networking of nanosafety centres and strengthening the European industry through cooperation in nanosafety

Bewerbungsschluss ist der 21. Januar 2016, 17:00 Uhr. Mehr...(Log-In)

 

ERA-NET on manufacturing technologies supporting industry and particularly SMEs in the global competition

Bewerbungsschluss ist der 21. Januar 2016, 17:00 Uhr. Mehr...(Log-In)

 

Förderrichtlinie zur 3. Auswahlrunde des Forschungspreises "Nächste Generation biotechnologischer Verfahren"

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2016. Mehr...(Log-In)

 

Bekanntmachung des BMWi: EXIST Forschungstransfer

Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2016. Mehr...(Log-In)

 

 

Außerdem...

...noch interessant:
Veranstaltungen im Januar 2016

 

12. Januar 2016 - Berliner Gründl

Das erste Berliner Gründl im neuen Jahr findet am 12. Januar im Gründerhaus der HU in der Luisenstr. 53 statt, wegen dem Jahresanfang eine Woche später als gewohnt.

mehr Infos zur Veranstaltung

Kontakt: Marco Rösler | Gründungsförderung der HU

 

 

Neue Ausschreibungen & Anfragen

 

WTT-bezogene Forschungskooperationen und Ausschreibungen

Hier finden Sie Bekanntmachungen für die Förderung anwendungsorientierter Forschungsprojekte sowie alle Anfragen zu Forschungskooperationen mit kommerziellem Charakter von externen Forschungsprojekt-Vermittlern oder potentiellen Forschungspartnern. Für mehr Informationen und Unterstützung in der Vorbereitung wenden Sie sich gern an das Innovation Management Team.

zur Website (Log-In)

 

Forschungsförderinfos des SZF

Diese Website informiert kontinuierlich über laufende Ausschreibungen und Wissenswertes im Fördergeschehen. Sie wird regelmäßig aktualisiert.

zur Website

 

 

Broschüren

 

Gründungsservice
PDF DE