Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Featured: EXIST-Projekt "ÜberEnergy"

ÜberEnergy - Intelligentes Energiemanagement auf Basis von Predictive Analytics

Die Energiewende in Deutschland erreicht jetzt die zweite Phase: Nach der drastischen Erhöhung von Produktion und Konsum erneuerbarer Energien besteht nun ein Bedarf an innovativen Technologien zur Anpassung an den dezentralisierten Energiemarkt.

Im Vergleich zur Energiegewinnung aus fossilen Quellen zeichnen sich die in Deutschland genutzten erneuerbaren Energien – Windkraft und Photovoltaik – durch kurzfristige Produktionsschwankungen aus. Gegenwärtig sind die Energiesysteme nicht für das intelligente Management erneuerbarer Energien ausgelegt. Unsere Marktstudie hat ergeben, dass keines der aktuell erhältlichen Energiemanagementsysteme Maschinenlernen einsetzt, um Anwesenheitsprognosen für einen Haushalt zu erstellen und auf dieser Grundlage eine intelligente Verwaltung der erneuerbaren Energien innerhalb des Haushaltes zu gewährleisten.

Angesichts der günstigen politischen Rahmenbedingungen im Energiesektor haben die Gründer beschlossen, ihre Idee umzusetzen. Die  innovative Technologie bietet eine Lösung für das Problem unzureichender Energieerzeugung wie auch von Schwankungen bei der Stromerzeugung. ÜberEnergy hat ein Energie-Prognosesystem entwickelt, das Maschinenlernen einsetzt, um anhand verschiedener Daten wie bspw. Sensorwerte und Nutzerverhalten zuverlässige Vorhersagen über die Wohnraumnutzung und den damit verbundenen Energiebedarf eines Haushalts zu treffen. Nach einer anfänglichen ‚Lernphase‘ kann das System mit großer Sicherheit vorhersagen, wo und wann Energie benötigt wird, und dadurch die erneuerbaren Energien effektiv verwalten.

Kurz gesagt: Die Mission von ÜberEnergy ist es, die Energienutzung und -einsparung mithilfe von intelligenten Lern-Algorithmen zu revolutionieren.

Das Kernteam besteht aus Rolf Behrsing (Hardware und Softwareentwicklung) und Dr. Dominika Bienkowska (Business Development und Marketing). Zusätzlich erhalten die Gründer Unterstützung von Joseph Knight im Bereich Produktdesign. Mentor des EXIST-Projektes ist Prof. Dr. Marius Kloft, Leiter des Forschungsbereichs für maschinelles Lernen an der Humboldt Universität zu Berlin.

 

Mehr über ÜberEnergy unter:

http://www.uberenergy.com/