Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaft | NEWSLETTER zum Wissens- und Technologietransfer | WTT Newsletter April 2020 | 15 Jahre Startupservice: Der Seriengründer – Frederik Fischer

15 Jahre Startupservice: Der Seriengründer – Frederik Fischer

Im Jubiläumsjahr des Startupservice präsentieren wir 15 Gründungspersönlichkeiten, die wir und die uns in den letzten 15 Jahren begleitet haben.

Der Seriengründer – Frederik Fischer

Frederik Fischer ist Journalist und Gründer. 2012 gründete er mit der Unterstützung des Startupservice das Unternehmen Tazaldoo. Mit der App Tame kreierten er und seine Mitgründer Torsten Müller und Arno Dirlam ein Tool, mit welchem sich Twitter-Inhalte kategorisieren ließen. Nach zwei Jahren gab er die Geschäftsführung ab und verließ das Unternehmen, welches die verbliebenen Gründer 2018 auflösten.

Nachdem Frederik Fischer sein erstes Startup verlassen hatte, beteiligte er sich an der Gründung von Krautreporter – einem unabhängigen, digitalen Magazin aus Berlin – und an der Gründung von piqd, einer „Programmzeitung für das gute Netz“.

Aktuell widmet er sich seiner neuen Unternehmung, dem KoDorf. Das KoDorf steht für „Neues Leben und Arbeiten auf dem Land“. KoDörfer bestehen aus 30 bis 50 kleinen Häusern und Gemeinschaftsflächen wie einem Coworking-Space, einer Küche, Werkstätten, Kitas oder Hofläden. Mit dem „Summer of Pioneers“ hat er unter dem KoDorf-Banner zudem eine Veranstaltungsreihe geschaffen, die Großstädter zum Probewohnen und Arbeiten aufs Land einlädt.

Weitere Informationen dazu:

 

 

Folgen Sie der Jubiläums-Kampagne auch auf LinkedIn und Facebook!

Sämtliche Protagonisten dieser Kampagne finden Sie hier.