Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaft | WTT-Plattform: Förderungen, Kooperationsanfragen und Veranstaltungen | Abgelaufen | Bekanntmachung des BMBF: Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Thema "CO² als nachhaltige Kohlenstoffquelle – Wege zur industriellen Nutzung (CO²-WIN)" im Rahmenprogramm "Forschung für Nachhaltige Entwicklung – FONA³

Bekanntmachung des BMBF: Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Thema "CO² als nachhaltige Kohlenstoffquelle – Wege zur industriellen Nutzung (CO²-WIN)" im Rahmenprogramm "Forschung für Nachhaltige Entwicklung – FONA³

In der ersten Verfahrensstufe sind dem Projektträger bis zum Stichtag 15. November 2018 Projektskizzen einzureichen. ACHTUNG: Bewerbung durch das Unternehmen.

Gegenstand der Förderung

Gegenstand der vorliegenden Richtlinie ist die Förderung von Verbundvorhaben zur Erforschung und Entwicklung neuer Produkte, Technologien und Prozesse, die durch eine stoffliche Nutzung von CO2 die Rohstoffbasis der deutschen Wirtschaft diversifizieren und die Abhängigkeit von fossilen Ressourcen verringern. Dabei soll die Rohstoffproduktivität gesteigert und die Emission von Treibhausgasen gegenüber Referenzverfahren verringert werden.

Forschungsprojekte müssen mindestens einen der folgenden aufgezählten Themenschwerpunkte adressieren. Die unter den Themenschwerpunkten skizzierten Forschungsbedarfe sind beispielhaft zu verstehen und schließen andere Fragestellungen oder weitere Forschungsbedarfe nicht aus.

  • Die Carbonatisierung mittels CO2

  • Der Einbau oder die Umwandlung von CO2 in höherwertige Kohlenstoffverbindungen

 

Zuwendungsempfänger

ACHTUNG: Bewerbung durch das Unternehmen.

 

Besondere Zuwendungsvoraussetzungen

Die Vorhaben sollen eine Laufzeit von drei Jahren möglichst nicht überschreiten. Das Verwertungsinteresse der verschiedenen Partner muss klar erkennbar sein und die Transferdimension dargestellt werden.

 

Art und Umfang, Höhe der Zuwendung

Zuwendungen werden im Wege der Projektförderung gewährt.

Bemessungsgrundlage für Zuwendungen an Hochschulen, Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen und vergleichbare Institutionen, die nicht in den Bereich der wirtschaftlichen Tätigkeiten fallen, sind in der Regel die zuwendungsfähigen projektbezogenen Ausgaben, die unter Berücksichtigung der beihilferechtlichen Vorgaben individuell bis zu 100 % gefördert werden können.

 

Die vollständige Bekanntmachung finden Sie hier.