Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaft | WTT-Plattform: Förderungen, Kooperationsanfragen und Veranstaltungen | Abgelaufen | Öffentliche Ausschreibung des BMU: Wissenschaftliche Analysen zu aktuellen klimapollitischen Fragen im Sektor Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft

Öffentliche Ausschreibung des BMU: Wissenschaftliche Analysen zu aktuellen klimapollitischen Fragen im Sektor Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft

Frist 04.09.2018, 13:00 Uhr!

Das BMEL ist als federführendes Ressort für den Bereich Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft, (im Folgenden: „LULUCF“ für englisch land use, land use change and forestry) vom BMU um Vorlage von geeigneten Maßnahmenvorschlägen für das Maßnahmenprogramm 2030 zum Erfüllen des Sektorziels für das Maßnahmeprogramm 2030 gebeten worden. Daher wird ein hoher Bedarf an klimaschutz- und umweltfachlicher Prüfung der Maßnahmenvorschläge entstehen. Diese Vorschläge müssen – insbesondere vor der angestrebten Finalisierung des ersten Maßnahmenprogramms im ersten Quartal 2019 – kontinuierlich auf ihre Klimaschutzwirkung hin analysiert werden. Dabei muss das BMU gegenüber den Maßnahmenvorschlägen und Debattenbeiträgen, die von verschiedenen Akteuren vorgelegt werden, wissenschaftlich fundiert Stellung beziehen sowie eigene Vorschläge unterbreiten können, deren Minderungsleistung ebenfalls quantifiziert sein sollte.

Beschreibung:

Bei der Diskussion von Maßnahmen wird auch die Frage eine Rolle spielen, wie die durchgeführten Folgenabschätzungen die Minderungseffekte sowie weitere ökologische sowie soziale und ökonomische Folgewirkungen bewerten. Im Zuge der Erarbeitung des ersten Maßnahmeprogramms sind für den Sektor LULUCF eine Reihe von fachlichen Fragestellungen und erheblicher Analysebedarf abzusehen. Ziel des Vorhabens ist die kurzfristige Unterstützung des BMU durch die Erstellung von Kurzstudien, Stellungnahmen, Berechnungen der ökonomischen Wirkungen u. ä. sowie wissenschaftlichen Analysen zu aktuellen Themen der klima- und energiepolitischen Debatte mit Bezug auf den Sektor LULUCF. Dem AG ist es wichtig, dass der AN die vorliegenden Maßnahmenvorschläge fachlich/inhaltlich bewerten kann und darüberhinaus eigene Vorschläge mit dem Ziel des Lückenschlusses für die Erfüllung der Sektorziele einbringen kann.
Arbeitspaket 1.1:
Fachliche Bewertung von aktuell-politischen Maßnahmenvorschlägen sowie Einholung entsprechender Fachinformationen zu Klimaschutzmaßnahmen im Bereich LULUCF Arbeitspaket 1.2:
Zuarbeiten zur Bearbeitung von Anfragen aus dem politischen Bereich (Anfragen der Hausleitung des BMU, ggf. Parlamentarische Anfragen) Arbeitspaket 2.1:
Erstellung von Kurzstudien zu ausgewählten klimaschutzfachlichen Fragestellungen für den Bereich LULUCF, die sich zumindest teilweise aus der laufenden politischen Debatte entwickeln und jeweils innerhalb von einem Monat angefertigt werden müssen. Die Studien beziehen sich idR. auf die Bewertungspapiere des AP 1.1.

 

Weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.