Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Wirtschaft

Humboldt-Universität zu Berlin | Wirtschaft | WTT-Plattform: Förderungen, Kooperationsanfragen und Veranstaltungen | Meet&Apply Angebot der Berlin Partner zur BMBF Ausschreibung "Industrie-in-Klink-Plattformen"

Meet&Apply Angebot der Berlin Partner zur BMBF Ausschreibung "Industrie-in-Klink-Plattformen"

Am 28. Februar 2020 im Business Location Center im Ludwig-Erhard-Haus.

Meet& Apply: Aufbau von Industrie-in-Klinik-Plattformen zur Entwicklung innovativer Medizinprodukte

Kooperationen zwischen Industrie und klinischen Anwendern sind Voraussetzung für bedarfsorientierte Produkt- und Prozessinnovationen in der Medizintechnik. Mit der ständigen Weiterentwicklung der Technologielandschaft müssen Krankenhäuser und Hersteller auf der Höhe der Zeit und auf neue Innovationen vorbereitet sein.

Vor diesem Hintergrund organisiert Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie zur BMBF-Richtlinie zur Förderung von Zuwendungen zum Thema „Aufbau von Industrie-in-Klinik-Plattformen zur Entwicklung innovativer Medizinprodukte“ am 28. Februar 2020 eine Informations- und Vernetzungsveranstaltung im Ludwig-Erhard-Haus (Fasanenstr. 85, 10623 Berlin).

Bei der Veranstaltung wollen wir sowohl allgemein über die Richtlinie informieren als auch konkrete oder potenzielle Projektideen besprechen mit dem Ziel, passende Partner für mögliche Industrie-in-Klinik-Plattformen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg zusammenzubringen.

Dabei kann es sich u.a. auch um den Aufbau von Plattformen für die Entwicklung und Implementierung neuartiger Technologien,wie KI-basierte Diagnostik-und Therapieverfahren, 3D-Druck-gefertigte Implantate, therapiebegleitende AR/VR-Anwendungen oder um mobile Gesundheitslösungen wie Medizin-Apps handeln.

„Die Plattformen sollten dabei das Ziel verfolgen, Produktideen von Innovatoren frühzeitig auf ihre medizinische und versorgungsseitige Relevanz zu testen und regulatorische Expertise einzubeziehen, ein professionelles Projekt-, Qualitätsund Risikomanagement der Produktentwicklung zu gewährleisten sowie einen erleichterten Zugang zu präklinischen und klinischenStudieneinrichtungenzu schaffen.“

Ablauf:

09:30 Uhr: Begrüßungskaffee

10:00 Uhr: Begrüßung durch Berlin Partner

10:10 Uhr: Vorstellung der Richtlinie durch Herrn Dr. Zehbe, VDI

11:30 Uhr: Erweiterte Vorstellungsrunde für die Teilnehmenden

12:15 Uhr: Kaffeepause

12:30 Uhr: Networking/Diskussion

14:00 Uhr: Ende

 

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei.

Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte hier an oder senden bis zum 21.02.2020 eine E-Mail an: Susann.Kleinsimon@berlin-partner.de.