Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Humboldt-Universität zu Berlin

Betriebswirtschaftslehre

Abschlüsse

Monobachelor: Bachelor of Science (B.Sc.)
Kombinationsbachelor: nur als Zweitfach, ohne Lehramtsoption, nicht kombinierbar mit den Kernfächern Biologie, Chemie, Physik - Bitte beachten Sie dazu das „Studienangebot“ sowie das Informationsblatt „Bachelor- und Masterstudiengänge".

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn

nur zum Wintersemester, mit Numerus clausus

Studienziele

Sie erwerben fundierte fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Mit Ihrem umfassenden Wissen in der Betriebswirtschaftslehre ist es Ihnen möglich, verantwortliche Aufgaben in der Wirtschaft oder Verwaltung zu übernehmen und mittels wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse wirtschaftliche Problemstellungen zu lösen.

Studieninhalte

Über die Studieninhalte informieren Sie sich detailliert am besten anhand des kommentierten Vorlesungsverzeichnisses, zu finden unter http://studium.hu-berlin.de/beratung/vorlverz.html bzw. auf der Seite der Fakultät www.wiwi.hu-berlin.de/. Die Modulbeschreibungen, den Studienverlaufsplan und weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Studien- und Prüfungsordnung, zu finden unter www.amb.hu-berlin.de, Nr. 23/2010 (1. Änderung Nr. 09/2012).

Master

Mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ in Betriebswirtschaftslehre können Sie an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der HU die Masterstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Statistik sowie das Master’s Program in Economics and Management Science (MEMS) studieren.

Warum sollten Sie BWL gerade an der HU studieren?

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der HU hat sich seit ihrer Neugründung mit großem Einsatz in Forschung und Lehre ein anerkanntes wissenschaftliches Profil erarbeitet, das zum überwiegenden Teil auf der Anwendung von quantitativen Methoden und Verfahren auf wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen beruht. Der Schwerpunkt des Studienangebots der Fakultät wird daher auch in Zukunft auf dem Erlernen und Anwenden anspruchsvoller quantitativer wirtschaftswissenschaftlicher Methoden liegen. Dies soll im Hinblick auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes dadurch geschehen, dass in zwei ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlüssen - Bachelor Betriebswirtschaftslehre und Bachelor Volkswirtschaftslehre - in einer anspruchsvollen, profilorientierten Basisausbildung die notwendigen Fachkenntnisse vermittelt werden, welche die unentbehrliche Grundlage für ökonomisch richtiges und nachhaltiges Handeln auf einer Vielzahl von Berufsfeldern bilden. Sie sollten deshalb Interesse und Begabung für quantitative Gebiete wie Statistik und Mathematik mitbringen. Einen Selbsttest dazu finden Sie auf der Seite www.wiwi.hu-berlin.de/studium/mathetest/iframeloesung.

Monobachelor Betriebswirtschaftslehre

Pflichtmodule (78 SP)
BWL I, II und III (insgesamt 21 SP)
BWL I: Rechnungswesen (Externes Rechnungswesen, Kostenrechnung) (9 SP)
BWL II: Strategisches Management, Absatztheorie (6 SP)
BWL III: Finanzierung u. Investition, Investmentanalyse u. Portfoliomanagement (6 SP)
Volkswirtschaftslehre I, II und III (insgesamt 18 SP)
VWL I: Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeschichte (6 SP)
VWL II: Mikroökonomie 1 (6 SP)
VWL III: Makroökonomie 1 (6 SP)
Methodische Grundlagen (39 SP)
Mathematik I (6 SP)
Mathematik II (6 SP)
Wirtschaftsinformatik (6 SP)
Statistik (9 SP)
Einführung in die Ökonometrie (6 SP)
Recht I: Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht (6 SP)

Wahlpflichtmodule gemäß Modulkatalog der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (36 SP)
Betriebswirtschaftslehre (24 SP)
Volkswirtschaftslehre (6 SP)
Volkswirtschaftslehre oder methodische Grundlagen (6 SP)

Weitere Wahlmodule (24 SP)
können innerhalb oder außerhalb der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät belegt werden. Davon müssen mindestens 6 SP aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften nachgewiesen werden.

Berufsfeldbezogene Zusatzqualifikation (30 SP)

  • Fachspezifische oder fachübergreifende Schlüsselqualifikationen: Kurse des Career Centers und des Sprachenzentrums der HU sowie praxisorientierte Lehrveranstaltungen (21 SP)
  • Praktikum mit wirtschaftswissenschaftlichem Bezug (mind. 6 Wochen) (9 SP)

Bachelorarbeit (12 SP)

Hinweis: Es ist weiterhin möglich, ein fachfremdes "Beifach" im Umfang von 20 SP aus dem Angebot der HU zu wählen. Durch dieses Beifach werden Studienpunkte aus dem Bereich der Wahlmodule sowie aus der Berufsfeldbezogenen Zusatzqualifikation ersetzt.

Zweitfach Betriebswirtschaftslehre in einem Kombinationsbachelorstudiengang

Pflichtmodule (36 SP)
BWL I: Rechnungswesen (Externes Rechnungswesen, Kostenrechnung) (9 SP)
BWL II: Strategisches Management, Absatztheorie (6 SP)

BWL III: Finanzierung u. Investition, Investmentanalyse u. Portfoliomanagement (6 SP)
Mathematik I (6 SP)
Statistik (9 SP)

Wahlpflichtmodule der Betriebswirtschaftslehre gemäß Modulkatalog der Wirtschaftswissenschaftswissenschaftlichen Fakultät (24 SP)
Werden die Inhalte der Pflichtmodule Mathematik I und/oder Statistik bereits im Kernfach erlernt, müssen diese Pflichtmodule durch Pflicht- oder Wahlpflichtmodule aus dem Bereich der Methodischen Grundlagen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ersetzt werden.

Wichtige Adressen

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Spandauer Str. 1, www.wiwi.hu-berlin.de/studium/sb, Tel. (030) 2093-5673
Studienfachberatung: Kontakt über Studienbüro, Tel. (030) 2093-5608, boenisch@wiwi.hu-berlin.de
Anerkennung und Einstufung in höhere Fachsemester: Prüfungsausschuss, Anträge über das Prüfungsbüro einreichen, Zi. 03, Tel. (030) 2093-5928, pruefamt@wiwi.hu-berlin.de
Bewerbung
www.hu-berlin.de/interessierte
Link zum Arbeitsmarkt: Arbeitsmarkt für Akademiker: http://statistik.arbeitsagentur.de/Navigation/Statistik/Arbeitsmarktberichte/Akademiker/Akademiker-Nav.html

Stand: April 2014
zurück zum Studienangebot


Kontakt für Fragen oder Rückmeldungen zu dieser Seite: studienberatung@uv.hu-berlin.de

 

Kontakt | Contact

Die Compass-Hotline der HU | The Compass Hotline
Telefon: (030) 2093-70333 | International Call +49 30 2093 70333

E-Mail: compass@hu-berlin.de

Montag bis Freitag 9:30 bis 16:30 Uhr | Monday to Friday 9:30 a.m. to 4:30 p.m

E-Mails an diese Adresse werden mit einem elektronischen Ticketsystem bearbeitet. Bitte beachten Sie den datenschutzrechtlichen Hinweis: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

With sending an email you agree that your data is processed by an electronic ticketing system (OTRS). Please note the information: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html