Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Professional School of Education (PSE)

Humboldt-Universität zu Berlin | Professional School of Education (PSE) | Lehramtsstudium an der HU | Lehramtsmaster | Lehramtsmasterstudiengänge Grundschule, Integrierte Sekundarschule, Gymnasium, Berufsschule

Lehramtsmasterstudiengänge Grundschule, Integrierte Sekundarschule, Gymnasium, Berufsschule

Die Lehramtsmasterstudiengänge an der HU sind konsekutiv, die Fächer aus dem Bachelorstudium werden im Masterstudium fortgeführt. Unabhängig von der gewählten Lehramtslaufbahn umfasst die Regelstudienzeit einheitlich vier Semester (120 Leistungspunkte).

Verpflichtende Bestandteile der Lehramtsmasterstudiengänge sind u.a. Studienanteile zur Inklusion, zur Sprachbildung sowie ein Praxissemester. Eine sonderpädagogische Schwerpunktsetzung ist in allen Lehramtsmasterstudiengängen und für alle Lehramtslaufbahnen möglich.

Studien- und Prüfungsordnungen

Zulassungsvoraussetzungen

Grundsätzlich ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss erforderlich. Sollte das Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen sein, informieren Sie sich bitte bei der Studienabteilung. Bitte informieren Sie sich detailliert in den fachspezifischen Anlagen der Studien-, Prüfungs-  und Zulassungssatzung.

Lehramt an Integrierten Sekundarschulen und Gymnasien
Lehramt an Berufsschulen

Lehramt an Grundschulen

Gem. der Studien-, Prüfungs- und Zulassungssatzung der HU gelten folgende Mindestvoraussetzungen:
  • Fachwissenschaft: mind. 60 LP pro Unterrichtsfach ODER mind. 60 LP im Fach Sonderpädagogik inkl. zweier sonderpädagogischer Fachrichtungen und 60 LP in einem Unterrichtsfach ODER mind. 60 LP in einer beruflichen Fachrichtung und 60 LP in einem Unterrichtsfach (Informationen zu den sonderpädagogischen Fachrichtungen, insbes. Kombinationsmöglichkeiten, erhalten Sie am Institut für Rehabilitationswisssenschaften)
  • mind. 5 LP pro Fachdidaktik
  • mind. 10 LP in den Bildungswissenschaften, davon mindestens 5 LP für das Modul Schulpraktikum
  • für das Berufsschullehramt ist der Nachweis eines Betriebspraktikums im Umfang von mind. 26 Wochen erforderlich (900 Stunden)
  • für das Fach Latein ist das Graecum erforderlich
  • für das Fach (Alt-)Griechisch ist das Latinum erforderlich

 

Gem. der Studien-, Prüfungs- und Zulassungssatzung der HU gelten folgende Mindestvoraussetzungen:

  • mind. 45 LP in einem vertieften Fach oder im Fach Sonderpädagogik inkl. zweier sonderpädagogischer Fachrichtungen (Informationen zu den sonderpädagogischen Fachrichtungen, insbes. Kombinationsmöglichkeiten, erhalten Sie am Institut für Rehabilitationswissenschaften)
  • mind. je 34 LP in zwei weiteren Fächern oder - übergangsweise - für Studierende gem. § 9a des Lehrerbildungsgesetzes des Landes Berlin mind. jeweils 20 LP in zwei Lernbereichen (inklusive der anteilig in den lernbereichsübergreifenden Veranstaltungen erworbenen LP)
  • mind. 5 LP in der Allgemeinen Grundschulpädagogik oder - übergangsweise - für Studierende gem. § 9a Lehrerbildungsgesetz des Landes Berlin mind. 3 LP in der Allgemeinen Grundschulpädagogik
  • mind. 10 LP in den Bildungswissenschaften, davon mindestens 5 LP für das Modul Schulpraktikum