Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Abi – und dann?

Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in verschiedene Fachbereiche der HU


Grafik: HU Berlin

Den Übergang von der Schule zur Uni möglichst problemfrei zu gestalten, das ist das Anliegen der Professional School of Education (PSE) und des Clubs Lise an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU). Mit einer Auftaktveranstaltung am 6. Oktober 2017 geben sie Schülerinnen und Schülern sowie ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Einblick in und über die Projekte der Humboldt-Universität zu Berlin am Übergang Schule-Universität.

Die PSE ist als Zentralinstitut der HU die zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen des Lehramtsstudiums und richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schülern, die Interesse am Lehramtsstudium oder anderen bildungswissenschaftlichen Studiengängen haben. Daneben gibt es an der HU diverse Schüler*innen-Gesellschaften. Sie wollen einen Beitrag zum erfolgreichen Übergang von Schule zur Hochschule leisten. Gemeinsam haben sie zum Ziel, das Interesse von Schülerinnen und Schüler für einen bestimmten fachlichen Bereich zu wecken und sie somit bei der Studienwahl zu unterstützen und auf das Hochschulleben vorzubereiten.

Auch der Club Lise verfolgt dieses Ziel. Der nach der Physikerin Lise Meitner benannte Club versteht sich als Mentoringprogramm für Schülerinnen ab der 10. Klassenstufe zur Förderung der natur- und ingenieurwissenschaftlichen Interessen. Dabei unterstützt er vor allem Schülerinnen mit Einwanderungsgeschichte auf dem Weg zu ihrer Studienentscheidung. Frauen aus dem natur- und ingenieurwissenschaftlichen Bereich der HU vermitteln als Mentorinnen authentische Einblicke in einschlägige Fachgebiete und ihren Berufsalltag.

Folgende Workshops werden dieses Jahr vom Club Lise, der PSE und aus Fachbereichen der HU angeboten:

  • Altertumswissenschaften: "Das Brandenburger Tor in Spree-Athen: Die antike Stadt in Berlin"
  • Chemie: "Chemie im Alltag" (1. Workshop: Farben, 2. Workshop: Stoffe, die uns umgeben)
  • Club Lise: "Mentoring in MINT für Mädchen"
  • Informatik: "Digitale Schaltungen"
  • Physik: "Ei(n)fallwettbewerb"
  • Bildung & Wissenschaft: "Was ihr noch nicht über das Lehramt wusstet!"
  • Informations- & Bibliothekswissenschaften: "Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast! Nutzerdaten im digitalen Zeitalter"
  • Anglistik/Amerikanistik: "Sprache und Sprachen - von der Grammatik zur Kommunikation"
  • Nordeuropa-Institut: "Und was kann ich damit machen?"
  • Asien- & Afrikawissenschaften: Asien und Afrika in der globalisierten Welt

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig.

Weitere Informationen

Zum Anmeldeformular

Webseite des Club Lise

Professional School of Education

Kontakt

Susanne Spintig
Leitung Club Lise (Didaktik der Physik)
Humboldt-Universität zu Berlin

Tel: 030 2093-70784
susanne.spintig@hu-berlin.de

Werbung