Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

INTEGRA



Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm „Integration von Flüchtlingen ins Fachstudium (Integra)“. Im Rahmen dieses Programms werden ab Januar 2019 an der Humboldt-Universität zu Berlin Workshops und Seminare angeboten, welche geflüchteten Studierenden neben der universitären Ausbildung die Möglichkeit eröffnen sollen, sich optimal auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes sowie den Berufseinstieg vorzubereiten. Darüber hinaus werden Sprachkurse angeboten....ergänzen


 

Im Wintersemester 2018/2019 bietet die HU erneut Sprachkurse ab Niveau GER A2 für Geflüchtete in Kooperation mit der Freien Universität Berlin (FU) und der Technischen Universität Berlin (TU) und aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an. Informationen zu den Sprachkursen, die im Sommersemester 2019 angeboten werden, folgen in Kürze.


Die HU bietet im Wintersemester 2018/19 Workshops für Geflüchtete in Kooperation mit der Freien Universität Berlin (FU) und der Technischen Universität Berlin (TU) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an.
Die Teilnehmenden der Workshops müssen über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen und darüber hinaus immatrikulierte Studierende sein bzw. Alumnis, deren Abschluss nicht länger als ein Jahr zurückliegt. Das Workshopangebot richtet sich primär an Geflüchtete aus den entsprechenden Herkunftsländern (Syrien, Iran, Irak, Afghanistan, Eritrea), die an einer Berliner Universität oder Fachhochschule eingeschrieben sind. Ebenso sind internationale Studierende eingeladen, die Workshops zu besuchen, sofern Plätze frei bleiben. Sehr gerne können Sie sich für mehr als einen der Workshops bewerben.

Die Workshops decken vier Bereiche ab:

1. Arbeitsmarkt Deutschland
Ziel dieses Workshops ist es, die Integration von Geflüchteten mit akademischem Abschluss in den Arbeitsmarkt zu fördern. Im Fokus stehen die Themen Arbeitsmarktpolitik in Deutschland, Zugang zum Arbeitsmarkt, arbeitsrechtliche Grundlagen sowie verschiedene Beschäftigungsmodelle.
Termin: 21.02.2019, 10-15 Uhr, Dorotheenstraße 24, R. 3.006

2. Berufseinstieg
Ziel dieses Workshops ist es, berufliche Perspektive zu entwickeln sowie nötige Soft Skills zu erlernen. Im Fokus steht neben Fragen zum Berufseinstieg (Ablauf des deutschen Bewerbungsverfahrens, Verfassen eines Anschreibens + Lebenslauf, Vorstellungsgespräch,...) auch die Berufsorientierung: wie entdecke ich meine persönlichen Stärken und wie finde ich darauf aufbauend einen passenden Beruf?
Termine: 15. und 22.02.2019, 14:30-19:30 Uhr, Raumangabe folgt


3. Interkulturelles Training
Ziel dieses Workshops ist es, den Teilnehmenden kulturelle Unterschiede und deren Hintergründe näher zu bringen. Die Teilnehmenden bekommen Anregungen, die Potentiale kultureller Diversität zu entdecken und für den Berufseinstieg positiv zu nutzen.
Termine: 11. und 12.03.2019, 10-15 Uhr, Dorotheenstraße 24, R. 3.006

4. Karriere in der Wissenschaft
Zum Ende des Masters steht die Frage: Doktorarbeit - wie geht das? In diesem Workshop bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Wege in die Wissenschaft, die Formen einer Promotion und Finanzierungsmöglichkeiten der Promotionsphase. Im zweiten Teil des Workshops schauen wir dann, wie eine Bewerbung für die Promotion aussehen kann und lernen, Ausschreibungen gut zu verstehen.
Termin: 26.02.2019, 10-15 Uhr, Dorotheenstraße 24, R. 3.022

Interessierte füllen bitte die Felder des Bewerbungsformulars aus und schicken dieses von Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse gemeinsam mit den nötigen Dokumenten (Immatrikulationsbescheinigung, Nachweis über Status als Geflüchtete*r, außer bei internationalen Studierenden) an svenja.henn.1@hu-berlin.de


Weitere Angebote