Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

Beglaubigungsservice

Amtliche Beglaubigung von Abschlussunterlagen (Zeugnis, Urkunde, Diploma Supplement, Leistungsübersicht, Academic Transcript, Certificate, Transcript of Records) der HU Berlin

Dienstsiegel HU
Abb.: Susanne Cholodnicki
Beglaubigungen

Beglaubigungen können nur ausgestellt werden für

  • von der HU ausgestellte Zeugnisse inkl. Urkunde (Gebühr: 2 € gem. VGebO)
  • zur Vorlage an der HU deutschsprachige Fremdzeugnisse (Gebühr: 5 € gem. VGebO).
Wir können keine ausländischen Zeugnisse und keine deutschen Übersetzungen von ausländischen Zeugnissen beglaubigen. Bitte wenden Sie sich dazu an das Konsulat/die Botschaft Ihres Heimatlandes oder einen ermächtigten Übersetzer.

Nicht von der HU ausgestellte Zeugnisse können nicht beglaubigt werden (außer zur Vorlage an der Humboldt-Universität zu Berlin). Bitte wenden Sie sich dazu an ein Bürgeramt.

Offene Sprechstunde zur Beglaubigung ohne Terminvereinbarung

An den nachfolgend genannten Tagen fällt die Sprechstunde zur Beglaubigung aus: 05.03.2019 / 02.04.2019

  • Dienstag 9:00 bis 11:00 Uhr
  • Freitag 9:00 bis 11:00 Uhr
  • Termine außerhalb der Sprechstunden können nicht vereinbart werden.
  • Maximal 12 Beglaubigungen/Anfragen pro Sprechstunde. Bitte wenden Sie sich ggf. an ein Bürgeramt in Berlin oder Brandenburg.
  • Sie können nicht mit Karte zahlen, bitte halten Sie Bargeld bereit.

Die Sprechstunde findet im Hauptgebäude der HU Berlin, Unter den Linden 6, Studierenden-Service-Center, statt. Bitte bringen Sie Ihre Originaldokumente und jede zu beglaubigende Seite als einzelne Kopie (DIN A4) mit. Für durch uns anzufertigende Kopien, fällt pro Seite eine Gebühr gem. VGebO an (Anfertigung von Kopie 1 bis 10: 0,50 €/Kopie, ab der elften Kopie: 0,15 €/Kopie).

Legalisation (Vorbeglaubigung)

Internationale Studierende, die Ihren Abschluss an der Humboldt-Universität zu Berlin erworben haben, können die Echtheit Ihres Zeugnisses und/oder Urkunde durch eine Apostille oder durch eine Legalisation bestätigen lassen. Um eine deutsche öffentliche Urkunde beglaubigen zu lassen, bedarf es einer sog. Vorbeglaubigung.

Die Vorbeglaubigung bestätigt die Echtheit der Unterschriften und des Siegels des Ausstellers. Urkunden, deren Vorbeglaubiger nicht die Echtheit der Unterschrift des Ausstellers bestätigt haben, können vom Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten Berlin (LABO) zum Zwecke der Legalisation für eine deutsche Urkunde zur Vorlage im Ausland nicht endbeglaubigt werden. Für die Beglaubigung/Apostille der Dokumente ist das LABO zuständig.

Es werden auch über den HU-Studierenden-Account generierte Immatrikulations- bzw. Studienbescheinigungen vorbeglaubigt. In diesem Fall wird die Echtheit dieser Bescheinigung bestätigt. Ähnlich verhält es sich mit individuellen Bescheinigungen, die vom Referat Studierendenservice ausgestellt werden.

Diese Vorbeglaubigungen können nicht vom regulären Beglaubigungsservice ausgestellt werden. Wenden Sie sich hierfür bitte an das Referat Prüfungsservice der HU Berlin. Sprechzeiten und weitere Information finden Sie auf der nachfolgenden Webseite:

https://www.hu-berlin.de/studium/pservice/legalisation

Kontakt

Beglaubigungsservice (amtl. Beglaubigungen): clearing@hu-berlin.de

Prüfungsservice (Vorbeglaubigungen): legalisa@hu-berlin.de
Kontakt | Contact

Die Compass-Hotline der HU | The Compass Hotline
E-Mail: Kontaktformular | Contact form

E-Mails an diese Adresse werden mit einem elektronischen Ticketsystem bearbeitet. Bitte beachten Sie den datenschutzrechtlichen Hinweis: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

With sending an email you agree that your data is processed by an electronic ticketing system (OTRS). Please note the information: https://otrs.hu-berlin.de/hinweis.html

Bitte halten Sie Ihre Matrikel- oder Bewerbungsnummer bereit. | Please have your matriculation or application number ready.

Informationen nach der EU-DSGVO

Bei der Kontaktaufnahme zu Einrichtungen der Studienabteilung werden zum Teil personenbezogene Daten erfasst und bearbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und in Übereinstimmung mit dem für die Humboldt-Universität geltenden Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG). Weitere Informationen dazu, zu Ihren Rechten und Möglichkeiten finden Sie unter https://www.hu-berlin.de/de/hu/impressum/datenschutzerklaerung