Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Julia Borgwardt

Wirtschaft

 

 

Unternehmerische Fragestellung trifft auf innovative Köpfe

Sich wandelnde Marktbedingungen und Technologien bringen Herausforderungen für die Wirtschaft mit sich, auf die sich Unternehmen zukünftig einstellen und einlassen müssen. Die Transfer Labs schaffen eine Plattform, um Berliner Unternehmen und Organisationen mit den Potenzialen der Universität zu verknüpfen. Wir bringen wirtschaftliche Praxis und Spitzenforschung zusammen!

 

Profitieren Sie von

» einem kostenlosen Innovationsworkshop

» anwendungsorientierten Ideen zu Ihrer Fragestellung

» der Positionierung als attraktiver Arbeitgeber

» direktem Kontakt und Austausch mit Humboldtianern

» Vernetzung in die HU hinein, z. B. für Forschungskooperationen und Abschlussarbeiten oder zu HU Startups

 

Ihre Fragestellung

Wir bringen Sie auf neue Ideen! Strategie, Produkt, Kundennutzen, Marketing – nutzen Sie die Chance eines Perspektivwechsels und finden Sie gemeinsam mit Forschenden und Studierenden neue Lösungsansätze auf Ihre unternehmerische Fragestellung. Durch ein Vorgespräch mit dem Wagniscoach identifizieren wir eine passende Fragestellung und organisieren alle weiteren Schritte für die Durchführung des Transfer Labs.

 

Unser Kooperationsformat

Im ein- bis zweitägigen Transfer Lab treffen Sie auf einen interdisziplinären Teilnehmerkreis aus Wissenschaftler/innen und Studierenden. Die Transfer Labs finden an einem Ort der Spitzenforschung statt: in den exzellenten Integrative Research Institutes (Link) der HU Berlin auf dem Campus Adlershof, in Mitte und Nord.

Durch den interdisziplinären Austausch können Sie frische Impulse für die eigene Unternehmensarbeit mitnehmen und auf sehr einfache Weise Kontakte knüpfen. Das Transfer Lab wird dabei nach den Anforderungen der Fragestellung individuell angepasst.

Unser Ansatz bringt kreative wie zielgerichtete Ideen hervor und vereint zugleich Methoden aus dem Design Thinking und Entrepreneurship mit bewährten und neuen Kreativtechniken. Nutzen Sie die exzellente Forschungslandschaft Berlins zu Ihrem Vorteil und knüpfen Sie Kontakte zu den Nachwuchskräften von morgen!

 

Prozessschritte des Transfer Labs:

  1. Orientierung:   Wir schaffen ein gemeinsames Verständnis für Fragestellung, Kontext und Ziele
  2. Ideenfindung:  Aufeinander abgestimmte Methoden ermöglichen einen zielgerichteten Ideenprozess
  3. Bewertung:      Ausgewählte Ideen werden zu einem anwendungsorientierten Konzept weiterentwickelt

 

Unsere Lösungen

Wir versprechen keine fertigen Schablonen oder das nächste Einhorn. Dafür jede Menge neue Impulse, Austausch und ausgewählte Lösungsansätze. Die Ergebnisse und unsere Analyse fließen im Anschluss in den Transfer Report, der Ihrem Unternehmen Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Fragestellung mitgibt.

 

 

Referenzen

 

    Logo Grannyguard

 

Logo Spreadgood Logo DRK Logo DimikroLogo ICE Gateway

 

Dr. Ute Franke, 5micron GmbH:
„Durch das Transfer Lab konnten wir strategische Unternehmensfragen mit neuen Methoden für die Umsetzung innovativer Ideen beleuchten. Der systematische Aufbau des Workshops und die gleichzeitige Unbefangenheit der vermeintlich fachfremden Teilnehmer haben uns neue Sichtweisen und wertvolle Impulse gegeben. Ein unbedingt empfehlenswertes Format nicht nur für Firmengründer, sondern auch für routinierte Teams, die auf die Beschleunigungsspur der Ideenentwicklung wollen.“

 

Dr. Christian Huber, GEFOMA GmbH:
„Durch den roten Faden der Veranstaltung waren die unterschiedlichen Methoden der Ideenfindung sehr zielführend. Mir als Mitarbeiter der Gefoma GmbH ist sehr deutlich durch das Transfer Lab vor Augen geführt worden, dass unsere Mitarbeiterfindung zukünftig auf neue Beine gestellt werden muss.“

 

Moritz Zyrewitz, kaputt.de GmbH:
"Das Transfer Lab der Humboldt Wagniswerkstätten war für unsere Firma eine spannende Bereicherung. Das durchdachte Workshop-Format blieb nah an unserer tatsächlichen Fragestellung und ließ dennoch Raum für kreative Ideen der Teilnehmer. Gerne wieder!"

 

 

Sie möchten mehr über das Transfer Lab erfahren?
Kontaktieren Sie uns gerne!
Christina Stehr | christina.stehr@hu-berlin.de | (030) 2093 70771

Info-Flyer zum Download (PDF)

 

 

 

Humboldts Wagniswerkstätten wird finanziert durch die Berliner Wirtschaft. Sie fördert Projekte der beruflichen und akademischen Bildung und des Wissenstransfers sowie der Integration von Geflüchteten in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Link zu der IHK Berlin