Stabsstelle Career Center & Wissenschaftliche Weiterbildung

Humboldt-Universität zu Berlin | Stabsstelle Career Center & Wissenschaftliche Weiterbildung | Career Center | Lehrveranstaltungen (ÜWP) | Masterstudierende | KI - Kompetenzen im Umgang mit Chat GPT & Co für Ihre berufliche Zukunft - für Nichtinformatiker*innen

KI - Kompetenzen im Umgang mit Chat GPT & Co für Ihre berufliche Zukunft - für Nichtinformatiker*innen

Referent*in: Frau Ortun Blase
Leistungspunkte: 5

KI transformiert die Arbeitswelt sowie Lernprozesse. Die Technologie übernimmt nicht nur Routine-, sondern auch analytische sowie kreative Aufgaben und unterstützt bei der Lösung komplexer Probleme. Effektives Prompt Design zusammen mit professioneller Problemdefinition sind stark nachgefragte Skills. Arbeitgeber*innen suchen deshalb nach Mitarbeiter*innen mit KI- Kompetenzen sowie der Bereitschaft, diese ethisch verantwortungsvoll einzusetzen und auf dem neusten Stand zu halten. Wie können Sie also mit Large Language Modellen und multimodalen Tools erfolgreich arbeiten, lernen und Ihre KI-Kompetenzen überzeugend in der Phase des Berufseinstiegs präsentieren?

Unser praxis- und lerner*innenorienter Workshop bietet Ihnen die Gelegenheit, diese wichtigen Kompetenzen zu vertiefen und auszubauen. Sie reflektieren Ihre AI Literacy  - also Ihren KI-Reifegrad - und KI-Kompetenzen, die für Ihren Berufseinstieg erfolgsentscheidend sind. Sie gewinnen Sicherheit in der strukturierten Problemanalyse und im Prompt Design sowie der Qualitätskontrolle der Ergebnisse. Sie reflektieren Gestaltungsspielräume entlang aktueller Diskussionen zu ethischen Aspekten, Gefahren der Desinformation sowie Diskriminierung durch Biases und kennen aktuelle Regulationen. Dadurch verschaffen Sie sich einen großen Vorteil für Ihre berufliche Zukunft, denn immer mehr Jobs setzen Kompetenzen in diesem Feld voraus.

Schwerpunkte des Workshops:

- Bedeutung von KI - Sprach- sowie multimodalen Modellen und der Transformation der Arbeitswelt für die eigene berufliche Zukunft
- Reflexion individueller Kompetenzen und Entwicklungspotenziale im Bereich der KI-Kompetenzen, AI Literacy
- Strategien des Upskilling (Weiterbildung) und des Reskilling (Neuqualifikation) -  sowie der Prävention von Deskilling (Kompetenzverlust)
- Professionelle Diagnose, Dekomposition und Reframing von Problemen sowie Constraint Design
- Qualitätsorientiertes Prompt Design für Large Language Modelle wie ChatGPT und multimodale Anwendungen in Lern- und Arbeitsprozessen sicherstellen
- Passung der individuellen Werthaltung, ethischer Aspekte und Anforderungen des Datenschutzes beim Einsatz von LLMs und multimodalen Tools in Studium und Beruf
- wichtige aktuelle Regulierungen und gesetzliche Rahmenbedingungen sowie Trends und zukünftige Entwicklungen im Bereich generativer AI
- authentische Präsentation der individuellen Ki-Kompetenzen bei Arbeitgeber*innen
- Aktionsplan für den Ausbau Ihrer KI-Kompetenzen nach dem Workshop


Ihre Anwesenheit am ersten Tag des Workshops ist erforderlich, ein späterer Einstieg ist nicht möglich. Bitte gewährleisten Sie Ihre Anwesenheit an allen weiteren Veranstaltungstagen.

Für den Erwerb von Leistungspunkten sind Ihre aktive Mitarbeit, Ihre Bereitschaft zur Selbstreflexion und das Bearbeiten der Aufgaben sowie die Präsentation der Arbeitsergebnisse Voraussetzung.

Studierende des Studienganges Rechtswissenschaft: Bitte informieren Sie sich ab sofort über die für das Modul BZQ I für die juristische Ausbildung anerkannten Kurse des Career Centers ausschließlich über folgende Website: https://www.rewi.hu-berlin.de/de/sp/2015/anerkennungen/sq


Der Workshop findet in Kooperation mit dem Projekt KI- Campus 2.0 HU Berlin statt. Aus diesem Grund werden Sie bereits vor Kursbeginn um das Ausfüllen eines kurzen Fragebogens gebeten. Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser anonymen Befragung sehr freuen.*




MA1756
Termin:05.09./06.09./11.09./16.09./17.09./23.09./24.09.2024
Alle aufgeführten Termine gehören zu einem Modul!
Ort:Online
hier anmelden