Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

KOSMOS-Lesungen

 

Termin

Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19 Uhr

Leider muss der Termin verschoben werden. Geplant ist die Lesung nunmehr im Sommer 2021. Einzelheiten werden hier veröffentlicht.

Münzpräsentation 
Leopold von Buchs Reise in den hohen Norden (1806 – 1808) 
„Alpengegenden am Meere“

Sie können die Kosmos-Lesung im Livestream verfolgen.

Sie haben auch die Möglichkeit, Fragen und Kommentare einzugeben.
 

Programm

Moderation: Prof. Dr. Christoph Schneider - Humboldt-Universität zu Berlin

Musik: Jean Sibelius (1865-1957): „Valse triste“ op. 44 Nr. 1 (Tamara Naszer, Violoncello; Satchin Kanse, Klavier)

  • Begrüßung Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität
  • Grußwort des Botschafters von Norwegen, S. E. Herr Petter Ølberg
  • Grußwort und Präsentation der Münze, Herr Staatsekretär, Werner Gatzer

Musik: Edward Grieg (1843-1907): „Zug der Zwerge“ aus Lyrische Stücke op. 54, (Satchin Kanse, Klavier)

  • Vortrag: „Alpengegenden am Meere“. Leopold von Buchs Reise in den hohen Norden (1806 – 1808), Prof. Dr. Marie-Theres Federhofer (Henrik-Steffens-Professorin an der Humboldt-Universität zu Berlin)
  • Online-basierte Diskussionsrunde zum Vortrag

Musik: Jean Sibelius: „Romanze“ op. 78 Nr. 2 (Tamara Naszer, Violoncello; Satchin Kanse, Klavier)

 

Videos der KOSMOS-Lesungen
zu Alexander von Humboldts 250. Geburtstag

 

KOSMOS-Lesung von Prof. Dr. Wolfgang Lucht, Potsdam Institute for Climate Impact Research
und Humboldt-Universität zu Berlin am 25. April 2019 über „Humboldts revolutionärer Blick auf
die Erde – eine Chance für das Anthropozän“. Alexander von Humboldt war ein revolutionärer
Vordenker, der die Erde und ihre Landschaften als Systeme miteinander wechselwirkender
Komponenten in Raum und Zeit sah. Eine solche Betrachtungsweise ist mehr denn je notwendig,
um die anstehenden Transformationen zu Nachhaltigkeit zu leiten. Humboldts neuer Blick auf die
Erde liefert ein wegweisendes „Humboldtsches Programm für das Anthropozän“. 

 

 

KOSMOS-Lesung von Prof. Dame Anne Salmond (University Auckland) am 28.
November 2019 über Alexander von Humboldts Rolle im Zeitalter von Aufklärung
und Entdeckungsforschung und wie seine Idee des „Netz des Lebens” in Verbindung
mit den Philosophien und komplexen Vernetzungen Ozeaniens neue Wege in die
Zukunft weisen kann.

 

Weitere Informationen

Videos der KOSMOS-Lesungen 

250 Jahre Alexander von Humboldt