Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Committed support

Humboldt-Universität zu Berlin | Committed support | Our projects | Bicentenary 2010 | Humboldt-Streitgespräche - über die Zukunft der deutschen Hochschule

Humboldt-Streitgespräche - über die Zukunft der deutschen Hochschule

In den Humboldt-Streitgesprächen diskutieren Wissenschaftler, prominente Praktiker und Experten aus der ganzen Welt an besonderen Orten der Universität über die Zukunft der deutschen Hochschule.
Streitgespräche
Ziel

Alle aktuellen Fragen zur Zukunft der deutschen Hochschule stellen und kompetente Antwortgeber aus der ganzen Welt hören.

Die Humboldt-Universität veranstalt eine Serie von vier öffentlichen Streitgesprächen über das Jubiläumsjahr 2010 verteilt: feine, konzentrierte und international hochkarätig besetzte Veranstaltungen, die dank Fernseh- und Radioübertragung weit über Berlins Mitte hinaus strahlen. Im Sauriersaal des Naturkundemuseums debattiert beispielsweise die Präsidentin der Harvard University Drew Faust mit dem Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit.

Die „Humboldt Streitgespräche“ beleuchten konkrete Brennpunkte des wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens. Die Themen sind vorerst fragend umrissen:

  • Wo soll es hingehen? Die Zukunftsthemen der Wissenschaft
  • Wie sollen wir arbeiten? Die Zukunft der Methoden
  • Wer darf studieren? Die Zukunft des Studiums
  • Wie werden wir besser? Die Zukunft der Institution Hochschule

Jede Veranstaltung findet in einem anderen, dem jeweiligen Oberthema korrespondierenden unkonventionellen Ort der Humboldt-Universität wie z. B. im Windkanal Adlershof oder  im Sauriersaal des Museums für Naturkunde statt.

Diskutieren werden exzellente Wissenschaftler, Experten aus Hochschulpolitik und Hochschulmanagement, der Bildungs- und Zukunftsforschung ebenso wie prominente Praktiker und Persönlichkeiten der kulturellen Öffentlichkeit zusammen mit je einem herausragenden Vertreter der Humboldt-Universität.

Auf diesem Wege besetzten wir öffentlichkeitswirksam alle aktuellen Fragen zur Zukunft der deutschen Hochschule und versammeln die dafür relevanten und kompetenten Antwortgeber aus der ganzen Welt.

Zu Beginn und am Ende der Veranstaltung wird ein kurzer Film gezeigt, der das jeweilige Thema auf ungewöhnliche, kreative, z. B. metaphorische Weise visualisiert.


Ansprechpartnerin

Mariana Bulaty
Fundraising

Telefon: +49 (30) 2093-2147
mariana.bulaty@uv.hu-berlin.de