Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Committed support

Humboldt-Universität zu Berlin | Committed support | Our projects | Promoting young researchers | Humboldt Graduate School-Stiftungsstipendien - Den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern

Humboldt Graduate School-Stiftungsstipendien - Den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern

Die Humboldt Graduate School unterstützt herausragende Doktoranden mit speziellen Angeboten: Vom Rhetoriktraining über Angebote für Wissenschaftler mit Kindern bis hin zu Karriereförderung und Qualitätssicherung.
Humboldt Graduate School
Ziel

Die Universität bietet in der Humboldt Graduate School exzellente Bedingungen für ihre besten Promovierenden. Stiftungsstipendien an der HGS vervollständigen diese Unterstützung.

Die Humboldt-Universität hat mit 40 Promotionsprogrammen, die Doktoranden schnell und international wettbewerbsfähig zur Promotion leiten, ihre Vorreiterschaft in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses deutschlandweit bestätigt – eine Stärke, auf der die weitere Profilbildung der Humboldt-Universität aufbauen wird.

Die 2006 gegründete Humboldt Graduate School bietet als Dachorganisation für ausgewählte Promotionsprogramme speziell entwickelte Serviceleistungen für Promovierende an.
Ihre Aufgabe ist die Unterstützung der strukturierten Ausbildung von Doktorandinnen und Doktoranden an der Humboldt-Universität in verschiedenen Bereichen:

  • Ausbildung : Qualitätssicherung in der Doktorandenausbildung, Training in Schlüsselqualifikationen, wie etwa Rhetorik, Scientific Writing oder Zeitmanagement und Karriereförderung
  • Services/Student Affairs: Unterstützung ausländischer Promovierender von „Ausländerbehörde“ bis „Zulassung“ und Förderung von DoktorandInnen mit Kindern zur Vereinbarung von Forschung und Familie.
  • Administration: Bewerbermanagement, Mittelverwaltung, Veranstaltungsmanagement und IT-Services

Ab 2008 möchten wir Stiftungsstipendien als exklusive Auszeichnung an die jungen Forscher vergeben.
Entsprechend der Sätze der Begabtenförderwerke deckt ein Stipendium in der Humboldt Graduate School in Höhe von 20.000 € p.a. die Lebenshaltungskosten eines Promovierenden sowie ein zusätzliches Büchergeld ab. Ein Reisebudget ermöglicht den jungen Wissenschaftlern die Teilnahme an internationalen Konferenzen sowie Reisen zu Recherchezwecken. Promovierende mit Kindern erhalten einen Familien- und Kinderbetreuungszuschlag.

Ansprechpartnerin

Mariana Bulaty
Fundraising

Telefon: +49 (30) 2093-2147
mariana.bulaty@uv.hu-berlin.de