Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Portal für Postdoktorand*innenförderung im Servicezentrum Forschung

Personenförderung

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): Walter Benjamin-Programm

Ziel

Das Programm ermöglicht es, ein eigenes Forschungsvorhaben am Ort der Wahl selbständig umzusetzen.

Zielgruppe

Postdocs in einer frühen wissenschaftlichen Karrierephase

Förderdauer

in der Regel bis zu 2 Jahren

Förderung

Stelle (Inland) oder Stipendium (Ausland), Kombination von In- und Auslandsaufenthalt möglich, dazu Sachkostenzuschuss

Frist

Anträge können jederzeit gestellt werden

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): Emmy Noether-Programm

Ziel

Die Förderung ermöglicht hochqualifizierten Forscher*innen, durch die eigenverantwortliche Leitung einer Nachwuchsgruppe verbunden mit qualifikationsspezifischen Lehraufgaben die Voraussetzungen für eine Berufung als Hochschullehrer*in zu erlangen.

Zielgruppe

Postdocs (2-4 Jahre nach der Promotion) mit substantieller internationaler Forschungserfahrung.

Förderdauer

3+3 Jahre Förderung

Förderung

Nachwuchsgruppe inklusive eigener Stelle, Mitarbeiter*innenstellen und Sach- und Reise- und Publikationskosten, Anrechnung von Kinderbetreuung: +2 Jahre für Frauen, + mind. 1 Jahr für Männer

Frist

Anträge können jederzeit gestellt werden

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): Heisenberg-Programm

Ziel

Die Förderung ermöglicht es herausragenden Wissenschaftler*innen, die alle Voraussetzungen für die Berufung auf eine Langzeit-Professur erfüllen, sich auf eine wissenschaftliche Leitungsposition vorzubereiten und in dieser Zeit weiterführende Forschungsthemen zu bearbeiten.

Zielgruppe

Erfahrene Postdocs (erfüllen Vorraussetzung zur unbefr. Professur) Zur Zielgruppe gehören auch deutsche Rückkehrer*innen aus dem Ausland beziehungsweise ausländische Wissenschaftler*innen, die in Deutschland tätig sein möchten und entsprechend qualifiziert sind.

Förderdauer

max. 5 Jahre

Förderung

Heisenberg-Stelle (Nachwuchsgruppenleiter*in) in einer wiss. Institution in Deutschland oder in einer deutschen Einrichtung im Ausland. Für klinisch arbeitende Wissenschaftler*innen: Heisenberg-Rotationsstelle (ärztl. wiss. Mitarbeiter*in) sowie flexible Forschungsmittel (1000 Euro/Monat).

Frist

Anträge können jederzeit gestellt werden

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF): Nachwuchsgruppenleiter

Ziel

Die Förderung ermöglicht es herausragenden Nachwuchswissenschaftler*innen, durch die Leitung einer selbstständigen Nachwuchsgruppe ein eigenes Forschungsprojekt umzusetzen und sich für eine Professur oder eine andere Führungsposition zu qualifizieren.

Zielgruppe

erfahrene Postdocs (2 bis 5 Jahre nach Promotion). Es sind auch Bewerbungen von ausländischen Wissenschaftler*innen willkommen.

Förderdauer

ca. 5 Jahre (plus mögliche Verlängerung)

Förderung

Nach projektspezifischem Bedarf werden die entsprechenden Personal- und Sachmittel bewilligt, bspw. 1 Nachwuchsgruppenleiter*in, 1 Postdoc bis zu 3 Doktorand*innen, 1 Technische*r Angestellte*r

Frist

siehe individuelle Ausschreibung des BMBF

ERC: Starting Grant

Ziel

Förderung exzellenter Nachwuchswissenschaftler*innen und ihrer wissenschaftlichen Selbstständigkeit

Zielgruppe

Postdocs (2-7 Jahre nach der Promotion) aller Nationalitäten

Förderdauer

5 Jahre (bis € 1.5 Million)

Förderung

Möglichkeit einer eigenen Stelle (bei 100% Förderung muss Vollzeit an diesem Projekt gearbeitet werden), Mittel zum Aufbau einer eigenen Forschungsgruppe (PhDs und Postdocs) und Sachmittel.

Frist

Oktober (jährlich)

Einstein Stiftung: Einstein Junior Fellows

Ziel

temporäre Weiterbeschäftigung an der Hochschule, langfristige Perspektive muss erkennbar sein und soll durch die Förderung unterstützt werden

Zielgruppe

junge Wissenschaftler*innen, mit Qualifikation der Berufbarkeit (diese darf zum Zeitpunkt der Antragsstellung nicht länger als drei Jahre zurückliegen)

Förderdauer

3 Jahre

Förderung

Förderung einer W2 plus max. 100.000 € für zusätzliche Personal- und Sachmittel

Frist

jährlich Ende Mai

Stipendienfonds des Verbands der Chemischen Industrie (VCI): Liebig-Stipendium für den Hochschullehrernachwuchs

Ziel

Das Programm soll den Beginn der Hochschullehrer*innenlaufbahn im Chemiebereich fördern und promovierten Chemiker*innen eine weitere wiss. Qualifikation ermöglichen.

Zielgruppe

jüngere, hochbegabte Wissenschaftler*innen aus dem Bereich der Chemie (max. 3 Jahre nach Promotion).

Förderdauer

3 bis max. 5 Jahre

Förderung

Stipendium, zusätzlich € 3.000 pro Jahr für Fachliteratur und Tagungen/ Fortbildungen sowie einmalig € 50.000 Sachmittel, € 15.000 pro Verlängerungsjahr, ein Doktorand*innenstipendium mit zweijähriger Laufzeit

Frist

Anträge können jederzeit gestellt werden

Berlin University Alliance (BUA): Career Development Awards

Ziel

Die Berlin University Alliance (BUA) bietet mit den „Career Development Awards“ ein neues Förderformat explizit für Postdoktorand*innen im Exzellenzverbund an. Die Preisträger*innen können während eines Forschungssemesters ein selbst gewähltes wissenschaftliches Vorhaben bearbeiten und werden dafür beurlaubt. Die gewählten Vorhaben sollten das Potenzial haben, eine Art „Karrierebooster“ für die weitere wissenschaftliche Laufbahn zu sein. 

Zielgruppe

Postdoktorand*innen der vier Verbundpartnerinnen.

Förderdauer

Sechs Monate

Frühester Förderbeginn

1. Oktober 2021

Förderung

Um eine optimale Forschungsphase zu ermöglichen, beinhaltet die Auszeichnung attraktive Konditionen: Die Postdocs von allen institutionellen Verpflichtungen entbunden (wie zum Beispiel der Lehrverpflichtung), das Gehalt wird während der sechs Monate voll weitergezahlt. Die Berlin University Alliance kompensiert die Kosten für die Vertretungsstellen. Sachmittel für bestimmte Zwecke können beantragt werden. Zurzeit können sich nur haushaltsfinanzierte Postdocs bewerben.

Frist

8. Juli 2021

Klaus Tschira Stiftung (KTS): Klaus Tschira Boost Fund

Ziel

Ziel ist es, Karrierewege von (jungen) Wissenschaftler*innen flexibler zu gestalten, zu beschleunigen und eine frühe Unabhängigkeit zu fördern.

Zielgruppe

Postdoktorand*innen in den Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik

Förderdauer

Bis zu 2 Jahren

Förderung

80.000€ Fördergelder für alle Kostenarten + Aufnahme in das Alumni-Netzwerk "AlumNode"

Frist

15. November 2021 für den Jahrgang 2022