Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Absolventenstudie

Absolventenstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin

Die Absolventenbefragungen der Humboldt-Universität zu Berlin haben zum Ziel, über die rückblickende Bewertung des Studiums festzustellen, inwieweit die Studienangebote auf die Anforderungen des Berufslebens vorbereitet haben und in welchen Bereichen es Bedarf an Weiterbildung gibt. Außerdem soll überprüft werden, welche Chancen sich mit den im Bologna-Prozess neu geschaffenen Abschlüssen (Bachelor, Master) auf dem Arbeitsmarkt eröffnen.
Die dabei gewonnenen Erkentnisse werden für unterschiedliche Maßnahmen im Rahmen der Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre an der Humboldt-Universität genutzt.

Die Befragungen werden im Auftrag der Vizepräsidentin für Lehre und Studium von der Stabsstelle Qualitätsmanagement der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt. Das Projekt findet im Rahmen eines wissenschaftlichen Forschungsprojektes, dem Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB), statt. Das KOAB-Projekt wird durch das Institut für angewandte Statistik (ISTAT) koordiniert.

Eine Übersicht über bereits abgeschlossene und zukünftige Befragungen befindet sich auf den Seiten der Stabsstelle Qualitätsmanagement der Humboldt-Universität zu Berlin.