Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Historiker und Kunsthistoriker laden Dienstag jeweils ins Hauptgebäude

"Was bleibt von der 'Historik'?" und "Wir nennen es Kunst!"

Am Dienstag, den 12.2.2008, finden im Hauptgebäude der Humboldt-Universität Vorträge zu historischen und kunsthistorischen Themen statt.

Der Förderverein des Instituts für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität lädt zum Semestervortrag um 18 Uhr c. t. imRaum 2091 ein. PD Dr. Klaus Ries (Friedrich-Schiller-Universität Jena, z. Z. Humboldt-Universität zu Berlin) hält im Droysen-Jahr 2008 einen Vortrag zum Thema:

"Was bleibt von der 'Historik'? Johann Gustav Droysen und die deutsche Geschichtswissenschaft"


Weitere Informationen auf der Seite des Fördervereins des IfG: Termine

Das Street Art Seminar am kunstgeschichtlichen Seminar der Humboldt-Universität zu Berlin präsentiert um 19 Uhr im Raum 3075 Vortrag und Diskussion zum Thema Street Art. Das Street Art Seminar findet unter der Leitung von Dr. Ilaria Hoppe statt, Kontaktdaten unter "Weitere Informationen".  Die Veranstaltung trägt den Titel:

"Wir nennen es Kunst! Reclaim the Street Art"

Vortrag und Diskussion von und mit Gould.

Dr. Ilaria Hoppe
Tel.: +49 (0)30/2093-4293
E-Mail: ilaria.hoppe@culture.hu-berlin.de