Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Entwicklungszusammenarbeit lernen

Bewerbungen für Teilstipendien am Seminar für Ländliche Entwicklung noch bis 3. Mai 2009 möglich

Das Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE) bildet in seinem regulären Programm seit vier Jahrzehnten Postgraduierte aus allen Fächern für die Entwicklungszusammenarbeit aus. Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unser Kurzzeit-Sommer-Trainingsprogramm im Bereich der internationalen Entwicklungs¬zusammenarbeit an. Das SLE plus: Berlin Training for International Development Cooperation. Folgende praxisorientierte zweiwöchige Trainings-Kurse werden angeboten:

- Decentralised Management of Regional Development (03.08.-14.08.2009)

- Project Cycle Management (17.08.-28.08.2009)

- Conflict Prevention and Conflict Management (31.08.-11.09.2009)

Die Kurse werden durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ergänzt. Treffen mit Vertretern deutscher Regierungs- und Nicht-Regierungs-Organisationen vermitteln einen Einblick in die Praxis der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und ermöglichen den Teilnehmer/innen vielfältige Kontakte zu knüpfen. Wissenschaftler/innen vermitteln durch Vorträge über aktuelle Themen der Entwicklungszusammenarbeit den gegenwärtigen Stand der Forschung.

Das Programm richtet sich insbesondere an Fachkräfte, junge Führungskräfte und an Mitarbeiter/innen aus Projekten und Programmen in der Entwicklungszusammenarbeit.
Unterrichtssprache ist Englisch. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Kurs € 500.

Das SLE plus: Berlin Training for International Development Cooperation wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ), des Auswärtigen Amts und des Berliner Senats gefördert. Für ausländische Alumni deutscher Hochschulen bzw. für Hochschulabsolventen, die ein Sur-place-Stipendium aus Deutschland für ein Studium in ihrem Heimatland oder in einem Drittland erhalten haben, werden finanzierte (Teil-)Stipendien zur Verfügung gestellt. Die Teilnahmegebühr und ein Teil der Reisekosten sind durch das Stipendium abgedeckt. Für den Kurs "Conflict Prevention" können einige Stipendien auch an Nicht-Alumni vergeben werden.

Die Bewerbungsfrist für die Stipendien läuft noch bis zum 3. Mai 2009: www.berlinerseminar.de <http://www.berlinerseminar.de/>

Weitere Informationen:

Anja Kühn
Humboldt-Universität zu Berlin
Seminar für Ländliche Entwicklung (SLE)
Hessische Str. 1-2
10115 Berlin
Tel: +0049 30 20936907
Fax: +0049 30 20936904
Werbung