Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Erasmus Mundus Partnerschaften

Mobilitätsprogramm der Europäischen Union

Ab sofort können sich Studierende, Wissenschaftler, wie auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Humboldt-Universität zu Berlin für das Erasmus-Mundus Programm bewerben. So bekommen Wissenschaftler und Studierende der HU die Möglichkeit außerhalb der EU-Grenzen einige Zeit zu verbringen. Für das kommende akademische Jahr können sich Interessierte an einer der folgenden Partneruniversitäten um einen Studien- oder Forschungsaufenthalt bewerben: Ukraine, Russland, Weißrussland, Moldawien, Georgien, Armenien, Tunesien, Marokko, Lybien, Algerien, Ägypten, Jordanien, Syrien, Libanon und Palästina.

 

Die Auslandsaufenthalte werden mit einem monatlichen, kostendeckenden Stipendium unterstützt, die Reiskosten und die Versicherung außerdem erstattet. An den Gastgeberuniversitäten zahlen Erasmus-Mundus-Stipendiaten keine Studiengebühren.
Die Bewerbungsfristen variieren je nach Gastland.

 

Weitere Informationen zu den Gastländern und Bewerbungsfristen:

www.international.hu-berlin.de/erasmusmundus

 

Kontakt

Matthias Parske  
Koordinator Erasmus-Mundus
Humboldt-Universität
Internationales Büro
Tel.: (030) 2093-1683
Email: matthias.parske@uv.hu-berlin.de

Werbung