Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Philipp Plum

Presseportal

Drei Minuten

Gewinnerin des Kurzfilmwettbewerbs für internationale Studierende steht fest

Humboldt-Universität international: Mariajose Silva Vargas hat sich den ersten Platz beim studentischen Kurzfilmwettbewerb „HU Q-ube“ gesichert. Der Wettbewerb mit Peer-Begutachtung wurde im vergangenen Herbst gemeinsam vom Internationalen Büro, dem German Turkish Masters Program in Social Sciences und dem bologna.lab ausgeschrieben. Die Filmbeiträge sollten Internationalität und Interkulturalität als Teil des akademischen und studentischen Lebens aufzeigen.

Der ausgezeichnete Film

Die Preisträgerin

Mariajose Silva Vargas studierte im Erasmus-Mundus-Studiengang International Master of Science in Rural Development in Ghent, Pisa und Berlin. Der internationale Studiengang ist an der Fakultät für Lebenswissenschaften angesiedelt. Mariajose Silva Vargas hat sich insbesondere mit Fragen des Landbesitzes und der sozialen Inklusion in Entwicklungsländern auseinandergesetzt. Inzwischen setzt sie ihre Studien in Rom fort.

Verliehen wurde der Preis während der Einführungsveranstaltung für internationale Studierende von Michael Kämper-van den Boogaart, HU-Vizepräsident für Studium und Internationales.

Kontakt

Johannes Siemens
Humboldt-Universität zu Berlin
bologna.lab / International Office

Tel: 030 2093-46717
Johannes.Siemens@hu-berlin.de

 

Werbung