Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Vintage Computing Festival Berlin 2017

Ausstellung zu lauffähigen historischen Computern mit Vorträgen und Workshops

Alte Rechner beim „Vintage Computing Festival Berlin“ Abbildung: Dr. Stefan Höltgen

Historische Computer, Rechentechnik und Software stehen beim Vintage Computing Festival Berlin (VCFB) vom 7. bis 8. Oktober 2017 im Mittelpunkt. Ziel des Festivals ist es, den Erhalt und die Pflege historischer Computer und anderer (E)DV-Gerätschaften zu fördern. Geplant sind eine Ausstellung, Vorträge und Mitmachaktionen – für Erwachsene und Kinder. Dieses Jahr ist das Deutsche Technikmuseum Berlin Gastgeber, die wissenschaftlich-inhaltliche Leitung liegt bei Dr. Stefan Höltgen, Medienwissenschaftler an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU).

Ein Schwerpunktthema in diesem Jahr sind Computerclubs von damals und heute. Gleich zu Beginn des Mikrocomputer-Zeitalters, als Rechner erstmals für Privatleute erreichbar und erschwinglich wurden, bildeten sich Interessengruppen, in denen Erfahrungen ausgetauscht und Programme erweitert und repariert wurden. Zahlreiche deutsche Computerclubs, die sich in den 1980er-Jahren gegründet haben, existieren noch heute und präsentieren auf dem Festival ihre Geschichte sowie ihre aktuellen Aktivitäten.

Dieses Jahr feiert auch die Kinder-Programmiersprache LOGO ihren 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass laden Stefan Höltgen und Michael Rücker (Institut für Informatik der HU) zur Kurztagung Kids & Codes ein, auf der historische und aktuelle Konzepte zur Computer- und Programmierlehre für Kinder vorgestellt und diskutiert werden.

Termin

Vintage Computing Festival Berlin (VCFB)

7. bis 8. Oktober 2017

Deutsches Technikmuseum
Möckernstraße 26
10963 Berlin

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Webseite Vintage Computing Festival Berlin

Kontakt

Dr. Stefan Höltgen
Vintage Computing Festival Berlin
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft

Tel.: 030 2093-66185
stefan.hoeltgen@vcfb.de

 

Werbung