Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Presseportal

Im Wintersemester startet das Studienfach Islamische Theologie im Grundschullehramt

Das Berliner Institut für Islamische Theologie (BIT) der Humboldt-Universität zu Berlin geht den ersten Schritt zur Ausbildung künftiger Lehrer*innen für den islamischen Religionsunterricht.

Dazu wird zum Wintersemester 2020/2021 das Studienfach Islamische Theologie im Bachelorstudiengang Bildung an Grundschulen aufgelegt. In diesem Bachelorstudiengang werden drei grundschulbezogene Studienfächer miteinander kombiniert. Erstmals im Wintersemester kann als eines dieser Studienfächer  Islamische Theologie belegt werden. Nach dem erfolgreichen Bachelorstudium folgen  ein  Masterstudiengang und der Vorbereitungsdienst (Referendariat). Die Absolvent*innen mit dem Studienfach Islamische Theologie erhalten mit erfolgreichem Abschluss der Ausbildung die Befähigung, islamischen Religionsunterricht an Berliner Grundschulen zu erteilen.

Michael Borgolte, Gründungsdirektor des BIT:

"Die Einrichtung des Studienfachs Islamische Theologie für den Bachelorstudiengang Bildung an Grundschulen ist ein Meilenstein im Gründungsprozess des Berliner Instituts für Islamische Theologie. Die Humboldt-Universität ebnet damit der akademischen Ausbildung der Grundschullehrer*innen für islamischen Religionsunterricht den Weg und wird den Erwartungen der Landesregierung, weiter Teile der Öffentlichkeit und auch der muslimischen Gemeinden in Berlin und darüber hinaus gerecht."

Für das Studienfach Islamische Theologie im Bachelorstudiengang Bildung an Grundschulen gibt es zehn Studienplätze. Die Bewerbungsfrist endet am 20. August 2020.

Weitere Informationen

Kontakt

Benjamin Wolff, Referent für Studium und Lehre am BIT

wolffbex@hu-berlin.de

Werbung