Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin

DFG-Forschergruppe: Algorithmen, Struktur, Zufall

Übergeordnetes Thema der Forschergruppe ist es, die Wirkung des Zufalls auf algorithmische und strukturelle Fragestellungen in der Diskreten Mathematik zu untersuchen. Der Zufall soll hierbei gleichermaßen Forschungsobjekt wie Untersuchungsmethode sein. Im Hinblick auf Strukturerkenntnisse wird einerseits nach Eigenschaften gesucht, die zufällige Objekte mit hoher Wahrscheinlichkeit besitzen, andererseits charakterisieren wir Objekte durch Benutzung des Zufalls. Diese Dualität wird auf algorithmische Aspekte übertragen: Einerseits wird untersucht, wie sich Algorithmen auf zufällige Eingaben verhalten, andererseits werden Verfahren analysiert, die zufallsbasierte Entscheidungen treffen.

Beteiligte Fakultäten/Institute der Humboldt-Universität zu Berlin:

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II: Institut für Informatik.

Sprecher:
Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel
Humboldt-Universität zu Berlin
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II
Institut für Informatik
Rudower Chaussee 25
12489 Berlin
Tel.: (030) 2093-3190
Fax: (030) 2093-3191
E-Mail: proemel@informatik.hu-berlin.de

Weitere beteiligte Wissenschaftler/innen der Humboldt-Universität:
Dr. rer. nat. Clemens Gröpl, Dr. rer. nat. Stefan Hougardy, Dr. rer. nat. Till Nierhoff, Dr. rer. nat. Deryk Osthus, Dr. rer. nat. Anuschirawan Taraz.

Laufzeit: 4/2001 - 3/2005

Online-Information: http://asz.informatik.hu-berlin.de/